Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.341 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »coinneach80«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Forbidden Touch 2 - Acht Momente
Verfasser: Kerstin Ruhkieck (11)
Verlag: Impress (359)
VÖ: 7. Juli 2016
Genre: Dystopie (544), Jugendliteratur (6016) und Romantische Literatur (17539)
Seiten: 358
Themen: Ehemann (126), Entscheidungen (1540), Prozess (89), Urteile (37), Verdursten (3), Zwangsheirat (84)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,45 (91%)
auf Basis von zehn Bloggern
1
60%
2
30%
3
10%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Der jungen Kaylana aus Liga 2 wird wegen eines unangemessenen Kontakts mit einem Jungen aus Liga 3 der Prozess gemacht. Das Urteil lautet: Entweder Tod durch Verdursten oder kurzfristige Zwangsheirat. Kaylana entscheidet sich für das Leben und einen Ehemann, den sie noch nie gesehen hat ...
Lesermeinungen (2)     Blogger (10)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. Januar 2017 um 21:02 Uhr (Schulnote 2):
» Meine Meinung:

Die Fortsetzung beginnt aus der Sicht von Kaylana. Ein Charakter, der im ersten Band noch nicht vorgekommen ist. Wir lernen ihre und Jespers Geschichte kennen, die nicht weniger dramatisch ist, als die bisherigen aus Band 1. Doch erst aufgrund verschiedener Ereignisse in Aura Eupa, habe ich gemerkt, dass ihr Handlungsstrang parallel zu denen von Novalee und Chrish stattgefunden hat.
Die verschiedenen Geschichten werden nach und nach zusammengeführt und wir lesen dann auch wieder Kapitel aus der Sicht der bisher bekannten Charaktere.

Das Buch hat wieder sehr viele spannende Momente, aber auch das Gefühlschaos wird groß geschrieben. Wir lernen die Charaktere noch intensiver kennen und fühlen uns umso verbundener mit ihnen. Lediglich Novalee hat angefangen mich etwas zu nerven. Ich hatte oft das Gefühl, dass sie sich emotional verschließt oder sogar Rückschritte macht. Sie hat zwar auch dafür ihre Gründe, aber dadurch macht es den Eindruck als wenn die gesamte Geschichte etwas stagniert.

Trotzdem ist die Fortsetzung durch und durch gelungen und konnte wieder mit schockierenden und sehr tiefgründigen Momenten punkten. Der Schreibstil war wieder absolut fesselnd und emotional.


Cover:

Das Cover schließt sich perfekt dem ersten Cover an. Die Hände haben einen großen symbolischen Wert und der Tunnel im Hintergrund stellt einen wichtigen Reiseabschnitt für die Charaktere dar.


Fazit:

Eine gelungene Fortsetzung, in der wir viele neue Charaktere kennen lernen.«
  10      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Kommentar vom 30. Juli 2016 um 19:02 Uhr (Schulnote 1):
» Sehr starke Fortsetzung von "Sieben Sekunden" und eine klare Erhöhung der Hoffnung, dass "Forbidden Touch" am Ende eine Bomben-Buchreihe sein wird. Die Figuren entwickeln sich gut weiter, die neuen Protagonisten fügen sich perfekt ein, stilistisch ist das alles sowieso 1A, und die Geschichte ist voller neuer Ideen und mitreißend. Super also!«
  4      0        – geschrieben von Judith Brendel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz