Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.197 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »emina577«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Flower
Verfasser: Elizabeth Craft (3) und Shea Olsen (1)
Verlag: cbt (394)
VÖ: 27. Juni 2016
Genre: Jugendliteratur (4796) und Romantische Literatur (13659)
Seiten: 288 (Broschierte Version), 289 (Kindle-Version)
Themen: Anziehungskraft (245), Begegnungen (1707), Liebe auf den ersten Blick (65), Sänger (252), Universität (119)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
65 / 100
auf Basis von sechs Bloggern
100
0%
80
50%
60
17%
40
33%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Charlotte hat eigentlich keine Zeit für Jungs, sondern setzt alles in die Zulassung an der Stanford Universität. Dann aber tritt der geheimnisvolle Tate in ihr Leben - und der stellt sich als der bekannteste Sänger seiner Generation heraus ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Liebe ist kein Spiel
Geschrieben von: Elizabeth Craft (2000)
Wie vier Schwestern
Geschrieben von: Elizabeth Craft und Sarah Fain (16. Februar 2009)
Save me 1 - Amber & Nolan: In the Arms of the Enemy
Geschrieben von: Any Swan (11. Juli 2016)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (7)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 11. Juli 2016 um 16:22 Uhr (Schulnote 3):
» **Ein wenig klischeehaft, aber eine entspannte Lektüre für zwischendurch.**

Schon im Klappentext klang das Buch ein bisschen klischeehaft, aber dennoch interessant, weshalb ich es trotz erwarteter Klischees á la normales Mädchen trifft Superstar und sie verlieben sich lesen wollte.

Ich hab keine Ahnung, ob es anderen Lesern auch so ging, aber ich mochte Tate nicht. Am Anfang war er eigentlich ganz süß, aber dann... Nein. Dieses ständige Hin und Her und seine Unentschlossenheit gingen mir im Laufe des Buches ziemlich auf die Nerven.
Entweder Hüh oder Hott, ein bisschen mal so mal so ist ja okay, aber das war mir definitiv zu viel. Da ging das Buch immer in zwei Extreme. Ein Mittelding gab es dabei nicht. Erst soll Charlotte bleiben, dann soll sie gehen. Und das zieht sich bis zum Ende.

Der Schreibstil war locker und flüssig und ich hatte das Buch ziemlich schnell durch. Es war ziemlich entspanntes Lesen für zwischendurch.
Handlungsmäßig passiert nicht allzu viel, auch wenn sich das Buch über einen etwas längeren Handlungszeitraum erstreckt.

Eine Liebesgeschichte, die sich gut für zwischendurch eignet, wenn man mal ein wenig abschalten und entspannen will. Trotz der Klischees eine gute Geschichte, die ich gern gelesen hab.«
  9      0        – geschrieben von Cara Ro.
 
Kommentar vom 9. Juli 2016 um 0:43 Uhr (Schulnote 2):
» Ich mochte schon das Cover, als ich das entdeckt hatte. Eigentlich total einfach gehalten, aber trotzdem auf seine Weise so schön. Das Buch ist auch nett, so eine richtig klassische Liebesgeschichte mit viel Gefühl, leicht und kurzweilig geschrieben, eine nette kleine Abwechslung vom Alltag. Dennoch fehlte mir ein bißchen noch so das Tüpfelchen auf dem i, das das Buch zu etwas richtig Besonderem gemacht hätte, vielleicht hätten die Figuren ein bißchen mehr "edgy" sein müssen, ein bißchen mehr Tiefe o.ä., dann wäre es herausragend gewesen.«
  5      0        – geschrieben von Gold Lady
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz