Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.186 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joelina188«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Schmutzige Tränen
Verfasser: Ilona Bulazel (34)
Verlag: Eigenverlag (21138)
VÖ: 17. Juni 2016
Genre: Thriller (7382)
Seiten: 280 (Taschenbuch-Version), 231 (Kindle-Version)
Themen: Erinnerungen (1040), Intrigen (1360), Kommissare (2549), Lügen (1245), Mord (6957)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,33 (93%)
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Nach dem Mord an einem Stricher gerät Kommissar Christian Feinbach in ein gefährliches Spiel, das der Täter mit den Ermittlern spielt. Und auch die junge Lisa Braul rutscht mitten hinein in der Netz der Lügen und Intrigen ...
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. September 2016 um 10:21 Uhr (Schulnote 2):
» Eins von den spannenderen Büchern, die ich in der letzten Zeit gelesen habe. Das geht sofort packend los und reißt die ganze Zeit über mit, es gibt gelungene falsche Fährten, die Ideen sind gut, die Atmosphäre passt. Sprachlich vielleicht nicht nobelpreisverdächtig, aber allemal gut genug. War unterhaltsam!«
  3      1        – geschrieben von Vampyrin
Kommentar vom 27. Juli 2016 um 17:37 Uhr (Schulnote 1):
» Mir ging es so ähnlich wie es wohl beyza ging, für mich war das das erste Selbstverlag-Buch und ich bin echt erstaunt, auf welchem Level das heutzutage so ist. Ein ganz spannender Thriller, der sich und seinen Lesern keine Atempause gönnt, sondern einfach nur hochklassig zu nennen ist. Ich werde mir mit Sicherheit noch weitere Bücher von Ilona Bulazel zulegen.«
  3      0        – geschrieben von Mayonne
Kommentar vom 26. Juni 2016 um 14:27 Uhr (Schulnote 1):
» Das war gar nicht mal so schlecht. Eigentlich klingt "Buch ohne Verlag" ein bißchen danach, daß es nicht gut sein könnte, doch weit gefehlt. Unterschiede zu Verlagsthrillern? Kaum zu erkennen. Das war stark geschrieben, eigentlich durchweg immer spannend und mehr je weiter man gekommen ist, gut bis zu Ende gedacht und aufgelöst. Von mir gibt es die volle Punktzahl!«
  3      0        – geschrieben von beyza589
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz