Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.797 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Alexandra Reiter«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Sehnsüchtig verführt - Unter den Sternen Roms
Verfasser: Eva Fay (5)
Verlag: Books on Demand (1719) und Forever (166)
VÖ: 13. Mai 2016
Genre: Romantische Literatur (14752)
Seiten: 412 (Taschenbuch-Version), 318 (Kindle-Version)
Themen: Anwälte (534), Begegnungen (1867), Exfreunde (225), Nachbarn (578), Rom (131), Treue (62), Umzug (255), Zweifel (200)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Sehnsüchtig verführt - Unter den Sternen Roms« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Mit allen Mitteln
Geschrieben von: Jens Bühler (16. Mai 2017)
100/100
[1 Blogger]
Ein Tag im Herbst
Geschrieben von: Anne Ameri-Siemens (10. März 2017)
Supernatural Retirement - Monster a.D.
Geschrieben von: Carmen Gerstenberger (10. Februar 2017)
100/100
[2 Blogger]
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 22. Februar 2017 um 10:36 Uhr:
» Die 20jährige Elena muss wieder einmal umziehen. Denn jedes Mal wenn eine Beziehung ihrer Mutter scheitert, beschließt diese das Land zu verlassen und irgendwo neu anzufangen. Dieses Mal hat sie sich Rom ausgesucht und daher bleibt Elena und ihrer kleinen Schwester nichts anderes übrig, als dort wieder mal ein neues Leben zu beginnen.
Gleich zu Beginn trifft Elena auf den charismatischen Marco, Anwalt und zufälligerweise auch ihr Nachbar. Sofort sind die beiden Feuer und Flamme für einander. Aber da gibt es auch noch Franco, Marcos besten Freund und welche Rolle spielt Viola, die immer wieder halbnackt in Marcos Wohnung auftaucht?
Was nach einer interessanten und aufregenden Liebesgeschichte in der ewigen Stadt klingt, entpuppt sich leider ziemlich schnell als seichter erotischer Roman. Die Handlung ist dürftig und dient eher dazu die Pausen zwischen den einzelnen Bettabenteuern von Elena zu überbrücken. Den Charakteren fehlt es an Tiefe und auch auf die Beschreibung der Örtlichkeiten geht die Autorin nur sehr mäßig ein, dass die Geschichte in Rom spielt kommt nur am Rande zur Geltung.
Ich persönlich bin mit keiner der Hauptpersonen wirklich warm geworden und kann Elena nicht anders beschreiben als weinerliches, naives und oberflächliches Dummchen. Auch die anderen Personen werden für meinen Geschmack zu dürftig beschrieben und ich kann ihre Handlungsweisen überhaupt nicht nachvollziehen.
Die erotischen Abenteuer sind sehr vielzählig, werden aber leider sehr häufig gleich beschrieben, so dass bei mir öfter mal das Gefühl aufkam, dass ich den Absatz bereits einmal gelesen habe. Außerdem ist mir auch die eine oder andere Unstimmigkeit aufgefallen.
Für meinen Geschmack hätte man etwas mehr Aufmerksamkeit in die Entwicklung der Handlung und der Personen legen und im Gegensatz dazu ein wenig mehr auf die Erotik verzichten könne.
Zusammenfassend muss ich leider sagen, dass es für mich persönlich ein enttäuschendes Leseerlebnis war. Wirklich weiterempfehlen kann ich das Buch nicht.«
  11      0        – geschrieben von ReiShimura
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz