Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
38.847 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »The Wolf's Head«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
KINDLE
 
Sternschnuppenschauer
Verfasser: Ann-Kathrin Wolf (5)
Verlag: Impress (249)
VÖ: 2. Juni 2016
Genre: Jugendliteratur (4113) und Romantische Literatur (11404)
Seiten: 300
Themen: Erinnerungen (531), Meer (295), Sommer (344), Sternschnuppen (10), Verkehrsunfälle (309)
Sonstiges: Dieses Buch überwachen
Leseprobe auf Hauptseite vorstellen
Teilen:
 
BLOGGERNOTE DES BUCHES
94 / 100
auf Basis von sieben Bloggern
100
71%
80
29%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
1mal in den Tagescharts platziert
Cassies Vater, mit dem sie in Sternschnuppennächten oft auf Wunschfang ging, kommt bei einem Autounfall aufs Leben. Deshalb bringt der nächste Sommer am Meer bei den Atkins schmerzhafte Erinnerungen mit sich. Allerdings trifft sie auch auf Logan, den Sohn der Atkins ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Märchenherz 3 - Zwischen Macht und Spiegel
Geschrieben von: Ann-Kathrin Wolf (3. November 2016)
100/100
[3 Blogger]
Märchenherz 2 - Zwischen Blut und Krähen
Geschrieben von: Ann-Kathrin Wolf (5. November 2015)
100/100
[4 Blogger]
Die Bücher der Erinnerung 3 - 17: Das dritte Buch der Erinnerung
Geschrieben von: Rose Snow [Ulrike Mayrhofer] und Rose Snow [Carmen Schmit] (17. Dezember 2016)
100/100
[6 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (4)     Blogger (8)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. November 2017 um 19:50 Uhr (Schulnote 3):
» Meine Meinung;

Ein super Buch konnte mich sehr begeistert. Mir sind die Charakter sehr an Herz gewachsen. Besonders mitfühlen konnte ich mit Cassie und sie auch sehr gut ihre Trauer verstehen. Das Buch lässt sich sehr leicht und schnell lesen die Seiten fliegen nur so schnell dahin. Hat mich begeistert ein super Roman für den Sommer.

Fazit:
Ein echt wundervolles und zugleich auch trauriges Buch«
  7      0        – geschrieben von HanniinnaH
 
Kommentar vom 27. August 2016 um 17:17 Uhr (Schulnote 2):
» **Schöne lockere Sommergeschichte, ideal als Sommerurlaubslektüre**

Sternschnuppenschauer ist eine lockere entspannte Liebesgeschichte, die trotzdem das ein oder andere Drama bereithält und in der auch die Freundschaft nicht zu kurz kommt.

Die Idee mit der Sommerchallenge hat mir richtig gut gefallen und die Blogbeiträge, die immer mal wieder am Ende eines Kapitels kamen, haben das ganze Buch noch ein bisschen mehr aufgelockert. So einer Sommerchallenge wäre ich durchaus auch nicht abgeneigt. Es schien zumindest Summer (und auch Cassie) ziemlich viel Spaß gemacht zu haben.

Cassie hat mir als Hauptperson ganz gut gefallen, sie war nicht zu klischeehaft dargestellt und ein relativ ausgeglichener Charakter. Summer ist in einigen Hinsichten das genaue Gegenteil, aber das hat sich gut ergänzt und dank ihrer aufgedrehten Art wurde es nie langweilig.

Für den Sommer ist Sternschnuppenschauer die ideale Lektüre für alle, die eine nette Geschichte über Freundschaft, in der auch Liebe und Romantik nicht zu kurz kommen, ohne dabei zu oberflächlich zu sein.«
  7      0        – geschrieben von Cara Ro.
 
Kommentar vom 31. Juli 2016 um 21:39 Uhr:
» Handlung:
Als Cassie, diesen Sommer zu den Atkins fährt, fährt sie in der Gewissheit dort hin, dass sie nie wieder mit ihrem Vater dort sein würde. Sie ist fest entschlossen, dass die Sterne ihr ihren Vater genommen haben. Die Sterne, die sie einst so liebte.
Cassie rechnet nicht damit, dass ihr dieser Urlaub was bringt, doch da hat sie die Rechnung ohne die lebenslustige Summer gemacht. Sie ist fest entschlossen das DIE Challenge ihnen viel Freude bringt. Doch, Cassies Seele zerbricht immer wieder in Scherben. Erst Recht dann, wenn Logan fürsorglich ist und sie dann wieder mit voller Absicht vor den Kopf stößt.
Cassie scheinen die Erinnerungen zu übermannen, sodass sie selbst schwer den Überblick behält.


Fazit:
So tragisch, wie die Liebe nur sein kann. ♥
Es war einfach traumschön. Sehr emotional und iich liebe eseinfach *.*
Es ist der Sommer ihres Lebens. In diesem Buch steckt eine tiefe Freundschaft, verankert in einer früheren Zeit, die bestehen bleibt, auch wenn die Zeiten noch so hart sind. Jeder sollte so eine Freundschaft haben. Dieses Buch hat mir mal wieder gezeigt, wie schwer es ist, eine derartige Freundschaft zu finden und vor allem zu behalten. Sternschnuppenschauer zeigt uns, dass wir den tiefsten Schmerz überwinden können, wenn wir Freunde haben. Das, was dort beschrieben wird, ist in einerWelt voller Hass und Wut viel zu selten und zeigt uns, wie sehr wir daran festhalten sollen.
Die komplette Rezi findet ihr unter:
www.mitternachtsschatten.blogspot.de«
  6      0        – geschrieben von Mitternachtsschatten
 
Kommentar vom 25. Juni 2016 um 23:47 Uhr (Schulnote 1):
» Ich glaube, ich muss dringend die beiden Märchenherz-Bücher von Ann-Kathrin Wolf nachholen, denn wenn die auch nur ansatzweise so gut sein sollten wie der Sternschnuppensommer, dann wird sich das auf jeden Fall lohnen. Eine ganz starke sommerliche Liebesgeschichte, die den Ausweg aus Trauer zurück ins Leben wunderbar aufzeigt.«
  5      0        – geschrieben von Valerie Hagedorn
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Die auf der Webseite dargestellten Buchcover sind mit Amazon.de verlinkt, die Links enthalten einen Affiliate-Code.
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2017)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum & Rechtliches