Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.309 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Lyane Buecher I...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Wild Boys Club 2 - Der Prinz von Manhattan
Verfasser: Lily Wilde (11)
Verlag: Eigenverlag (17470) und Klarant (679)
VÖ: 25. Mai 2016
Genre: Romantische Literatur (21209)
Seiten: 276
Themen: Affären (559), Millionäre (943), New York City (1474), Rache (1974), Rückkehr (890), Sehnsüchte (493)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,00 (80%)
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Carlie Hunter ist nicht mein richtiger Name. Mein wirklicher Name ist Anna de Winter, und diese Nacht ist die Nacht, in der meine Rache beginnt.

Er schien aus dem Nichts zu kommen. Sexy, verführerisch und unwiderstehlich für Anna landet Michael plötzlich in ihrem Leben und nimmt ihr Herz und ihren Körper im Sturm. Doch ihre leidenschaftliche Affäre endet in einer Katastrophe für Anna. Als sie Jahre später nach New York zurückkehrt, um Michael für das erlebte Unglück zu bestrafen, steckt sie in einem zerstörerischen Teufelskreis aus Sehnsucht nach Liebe und Verlangen nach Rache fest. Um Michael näherzukommen, beginnt sie einen Job in einem geheimen Club mitten in Manhattan, dem Wild Boys Club, in dem verborgene Sehnsüchte und Träume erfüllt werden. Doch immer wieder taucht Aaron auf, ein Millionär aus Seattle, der sie auf Schritt und Tritt beobachtet und ihre Pläne verhindern will...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. Juni 2016 um 22:09 Uhr (Schulnote 2):
» Das Buch verwendet das gleiche Cover wie Elizabeth Browns "Determined to Love" und das "Screwed Up Life" von JL Ostle. Ich finds jedes Mal schade, wenn auf so was nicht geachtet wird. Das Buch selber ist nämlich ziemlich gut und hätte deswegen auch was Eigenes verdient. Schön geschriebene Story für zwischendurch, nicht unbedingt anspruchsvoll oder so, aber angenehm zu lesen und gefühlsstark.«
  3      1        – geschrieben von Sara Korte
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz