Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.138 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »majestix903«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Laurie Moran 2 - So still in meinen Armen
Verfasser: Alafair Burke (4) und Mary Higgins Clark (52)
Verlag: Heyne (2570)
VÖ: 21. März 2016
Genre: Thriller (5238)
Seiten: 416 (Gebundene Version), 417 (Kindle-Version)
Themen: Fernsehen (67), Mord (4395), Schauspieler (496)
Reihe: Laurie Moran (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
60 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
0%
80
0%
60
100%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Laurie Moran 2 - So still in meinen Armen« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
The Wife
Geschrieben von: Alafair Burke (15. Februar 2019)
Magic Academy 3 - Die Kandidatin
Geschrieben von: Rachel E. Carter (8. Oktober 2018)
100/100
[1 Blogger]
Magic Academy 2 - Die Prüfung
Geschrieben von: Rachel E. Carter (14. Mai 2018)
73/100
[6 Blogger]
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. Februar 2017 um 12:06 Uhr (Schulnote 3):
» Laurie untersucht als Fernsehreporterin alte, ungeklärte Kriminalfälle. Bei den Dreharbeiten zu einer Sendung über den Mord an einer Studentin vor 20 Jahren wird es plötzlich gefährlich…

Die Geschichte wird in der dritten Person in wechselnder Perspektive erzählt. So wird dem Leser suggeriert, er wisse über alles Bescheid, es stellt sich jedoch heraus, dass die Autoren viele Infos verschweigen, um sie in der Auflösung „aus dem Hut zu zaubern“. So kam es, dass ich das Motiv für den Mord schon in der Mitte des Buches erkannt zu haben glaubte, das Ganze dann aber auf den Kopf gestellt und eine andere Lösung ohne vorhergehende Hinweise präsentiert wurde.

Neben der Suche nach dem Mörder der Studentin Susan spielt auch Lauries Vergangenheit eine grosse Rolle, vor einigen Jahren wurde ihr Ehemann ermordet. Dieser Aspekt nahm für meinen Geschmack zu viel Raum ein, ständig wurde wieder darauf angespielt. Ich kenne den Vorgängerroman nicht, daher konnte ich mit den Anspielungen nicht viel anfangen. Wer hingegen den Vorgänger bereits gelesen hat, der will wohl in einem zweiten Buch auch nicht einen Grossteil des Inhalts noch einmal durchkauen… „So still in meinen Armen“ lässt sich auch gut ohne Vorkenntnisse verstehen, die Anspielungen auf den Vorgänger sind eher nervig und spannungsbremsend als hilfreich.

Der Schreibstil der Autorinnen Mary Higgins Clark und Alafair Burke lässt sich flüssig lesen, bleibt aber unauffällig. Die Spannung hält sich in Grenzen, die Geschichte plätschert eher gemütlich vor sich hin, ohne wirklich mitreissend zu werden. Leider enthält sie auch einige grobe Logiklöcher – wenn die Polizei wirklich Dritte über alle Ermittlungsschritte informieren würde (auch wenn es sich dabei um einen pensionierten Ex-Polizisten aus einem anderen Bundesstaat handelt), dann müsste sich mal der Staatsanwalt der Sache annehmen, Stichwort „Verletzung des Amtsgeheimnisses“…


Mein Fazit

Zu viele Rückblicke, die die Spannung stören.«
  10      0        – geschrieben von Aglaya
 
Kommentar vom 19. Juni 2016 um 16:16 Uhr (Schulnote 3):
» Sofern Mary Higgins Clark wirklich selbst an dem Buch mitgeschrieben haben sollte und Alafiar Burke nicht die ganze Arbeit gemacht haben sollte, empfand ich das für ihre Verhältnisse tendenziell eher nur durchschnittlich. Die Idee selbst war richtig gut - aber Spannung war leider meistens Fehlanzeige. Bleibt zwar immer noch ein gut geschriebenes Buch, aber gepackt hat es mich nicht so sehr.«
  5      1        – geschrieben von Orenda
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz