Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.524 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »karl_487«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Commissario Pavarotti 3 - Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod
Verfasser: Elisabeth Florin (5)
Verlag: Emons (434)
VÖ: 19. Mai 2016
Genre: Kriminalroman (8472)
Seiten: 384
Themen: Italien (628), Jungen (1069), Kommissare (2345), Ohnmacht (17), Schuld (718), Südtirol (77), Vergangenheit (1242), Verzweiflung (201)
Reihe: Commissario Pavarotti (5)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,67 (87%)
1
33%
2
67%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Commissario Pavarotti 3 - Commissario Pavarotti spielt mit dem Tod« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (2)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Juni 2021 um 16:00 Uhr (Schulnote 2):
» Der Autorin gelingt es, eine Stimmung zu wecken, in der man sich die ganze Geschichte ohne einen einzigen Sonnenstrahl vorstellt. Diese Stimmung überträgt sie auf die Figuren, keine davon scheint ein Leben zu haben (oder gehabt zu haben), in dem die hellen Momente mehr als nur eine Randnotiz sind. Auch mit Hilfe dieser gebrochenen Personen legt Elisabeth Florin viele falsche Spuren. Der Kriminalfall, um den es im Kern geht, ist spannend geschildert, beim ganzen Drumherum wäre weniger jedoch mehr gewesen. Die beiden grundlegenden Elemente - ein Dorf, das schweigt, und ein Ermittler, der kaum mit sich selbst, geschweige denn mit dem Rest der Welt zurechtkommt - sind hier gemeinsam verwendet zu viel. So bleibt es für mich ein gutes Buch, aber kein sehr gutes.

Fazit:
Spannender Kriminalfall, aber zu dick aufgetragen.«
  9      0        – geschrieben von René Bote
 
Kommentar vom 28. August 2016 um 15:21 Uhr (Schulnote 1):
» Die Pavarotti-Krimis sind namentlich ein bißchen stark an die Krimis von Andrea Camilleri angelehnt, nicht wahr? ;) Allerdings sollte man nicht befürchten, dass es hier nur einen lahmen Aufguss gäbe. Ein Buch ist besser als das andere, und "Commissario Pavarotti" spielt mit dem Tod war meines Erachtens der bisher beste Teil der Reihe. Gute ausgeklügelte Storyline, starke Atmosphäre, vielschichtige und gelungene Charaktere, was will man mehr?«
  4      0        – geschrieben von Phoenix
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz