Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.608 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »adalbeort579«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Torum-Serie 3 - Die Geister von Torum
Verfasser: Ann-Sophie Holtland (6)
Verlag: Eigenverlag (14427)
VÖ: 21. April 2016
Genre: Fantasy (10486) und Kriminalroman (6533)
Seiten: 118 (Kindle Edition), 174 (Taschenbuch-Version), 186 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Chef (481), Geheimnisse (3745), Geister (442), LKA (101), Mord (5105), Ostfriesland (451)
Reihe: Torum-Serie (3)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Leider existiert für »Torum-Serie 3 - Die Geister von Torum« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 14. Juni 2019 um 10:40 Uhr (Schulnote 1):
» #Leserunde, #Reziexemplar, #Geister, #Krimi

Dies ist nun der 3 und leider der Letzte Teil der Reihe und nun heißt es Abschied nehmen von lieb gewonnenen Charakteren, die ich gerne noch eine Zeit weiter begleitet hätte. Wobei der Anfang der Geschichte schon Material liefern würde, für weitere Geschichten. Wer weiß vielleicht überrascht uns die Autorin noch damit.

Wo wir schon am Anfang der jetzigen Geschichte sind, sie begann mit einer Überraschung und an manchen Stellen war ich sehr gerührt ( Taschentucharlam).

Im weiteren Geschehen wurde es wieder interessant und spannend, denn wie sollte es auch sein, Rebecca sah wieder einen Geist, was natürlich heißen soll, da wurde jemanden unfreiwillig das Leben genommen.

Spannend wurde es auch, wie es darum ging heraus zu finden, was die Alte wohl verheimlicht und warum sie den Raum mit ihren Büchern magisch versiegelt hatte. Sie führte was im Schilde und das war gar nicht gut, ganz besonders nicht für die 2 Mädls und Simon.

Mir hat die Geschichte rund um gut gefallen, ich fand sie steigerte sich von Buch zu Buch. Sie war angenehm und locker zu lesen, nicht überirdisch lange und hatte somit auch keine Längen in der Geschichte.

Ich würde mich sehr freuen , wenn es weiter ginge obwohl die Geschichte an sich mit diesem Teil abgeschlossen ist.«
  12      0        – geschrieben von Regina S.
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz