Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.143 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Legolas543«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Die Chroniken der Seelenwächter 13 - Das Böse erwacht
Verfasser: Nicole Böhm (33)
Verlag: Greenlight Press (153)
VÖ: 29. April 2016
Genre: Fantasy (8886) und Jugendliteratur (5330)
Seiten: 154
Themen: Artefakte (188), Isolation (52)
Reihe: Die Chroniken der Seelenwächter (28)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
1
20mal in den Tagescharts platziert
Während Jess dem Tag von Jaydeens Entlassung aus der Isolation entgegenfiebert und sein Zustand ungewiss ist, jagt Keira einem mächtigen Artefakt hinterher.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Chroniken der Seelenwächter 19 - Fieber
Geschrieben von: Nicole Böhm (6. Januar 2017)
100/100
[4 Blogger]
Die Chroniken der Seelenwächter 03 - Schatten der Vergangenheit
Geschrieben von: Nicole Böhm (20. Oktober 2014)
100/100
[3 Blogger]
Die Chroniken der Seelenwächter 18 - Der Feind in mir
Geschrieben von: Nicole Böhm (7. November 2016)
100/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (4)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Juni 2016 um 19:44 Uhr (Schulnote 2):
» „Das Böse erwacht“ ist der 13. Band der „Chroniken der Seelenwächter“. Die Buchreihe wird in Staffeln zu je 12 Bänden aufgeteilt, somit bildet dieser Band den Startpunkt der zweiten Staffel. Obschon die Geschichte hier sozusagen neu startet, baut sie dennoch stark auf dem bisher geschehenen auf, ein Quereinstieg ist daher nicht zu empfehlen. Wer sich für die „Chroniken der Seelenwächter“ interessiert, sollte bei Band 1 einsteigen und alle Bände in der vorgesehenen Reihenfolge lesen.



Während die erste Staffel sehr actionreich geendet hat, beginnt die zweite nun geruhsam. Im Grunde passiert in „Das Böse erwacht“ nicht viel, jedoch werden viele Hintergrundinfos geliefert und auch neue Fragen aufgeworfen, um das Grundgerüst für die zweite Staffel zu stellen. Das Buch ist daher eher als Einführungsband zu betrachten, der die Erinnerung auffrischt und neues Wissen übermittelt.



Wie gewohnt liest sich der Schreibstil der Autorin Nicole Böhm angenehm flüssig und ist mit der richtigen Dosis Humor gespickt (und dieses Mal auch mit einem grosszügigen Schuss Romantik). Die Geschichte wird wie immer abwechslungsweise aus der Ich-Perspektive der Protagonisten Jess und Jaydee erzählt, mit einzelnen Kapiteln aus der Sicht anderer Beteiligter.



Mein Fazit

Auch die zweite Staffel hat mich bereits mit dem ersten Band wieder gepackt. Ich empfehle die Reihe gerne an jugendliche und erwachsene Fans von Urban Fantasy weiter.«
  6      0        – geschrieben von Aglaya
 
Kommentar vom 7. Mai 2016 um 19:46 Uhr (Schulnote 1):
» Wie auch bei allen anderen Seelenwächter-Teilen zuvor hat es Nicole Böhm wieder einmal geschafft, mich von den ersten Seiten an sofort für ihre Geschichte gefangen zu nehmen und mich so sehr damit zu begeistern, dass ich das Buch nicht mehr weglegen konnte, obwohl die Zeit nur so dahin ging. Ich kann schon jetzt kaum erwarten, Teil 14 zu lesen!«
  3      0        – geschrieben von Tweeny
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz