Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.754 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »evaczyk«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
BROSCHIERT
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Laufen. Essen. Schlafen.
Verfasser: Christine Thürmer (2)
Verlag: Herder (114), Malik (39), National Geographic (36) und Piper (1565)
VÖ: 1. April 2016
Genre: Reisebuch (422)
Seiten: 288
Thema: Wandern (93)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Ohne sportlichen Hintergrund und ohne Erfahrung brach Christine Thürmer zu einer 4277 Kilometer langen Wanderung auf dem Pacific Crest Trail von Mexiko auf, kam ans Ziel ... und wanderte weiter. In ihrem Buch berichtet Frau Thürmer von ihrer inneren Suche, ihren Erlebnissen und landschaftlichen Eindrücken von drei Trails.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Wandern. Radeln. Paddeln.
Geschrieben von: Christine Thürmer (1. März 2018)
Laufrad, mein Laufrad
Geschrieben von: Martin Baltscheit (7. Februar 2019)
Sirana 1 - Befreit
Geschrieben von: Dennis Kazek (20. April 2019)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. Mai 2016 um 22:18 Uhr (Schulnote 1):
» Nun, man kann sicher gewisse autorenhandwerkliche Schwachstellen ausmachen, aber das finde ich bei so einem Buch gar nicht schlimm, denn Frau Thürmer ist ja keine Autorin. Ich finde da den eigentlichen Inhalt viel wichtiger, und die Geschichte auf den Trails ist einfach hochinteressant.«
  4      0        – geschrieben von Chariot
Kommentar vom 14. April 2016 um 16:01 Uhr (Schulnote 3):
» Grundsätzlich empfand ich die dahintersteckende Thematik sehr spannend, weils eben etwas ist, was man sich selbst so ein bißchen erträumt. Leider wirkt das Buch eher unmotiviert und passt überhaupt nicht dazu, das hätte viel motivierender und euphorischer geschrieben werden müssen. So wirkt das zu kalt und distanziert, so fabelhaft das dahintersteckende Erlebnis sicher auch ist.«
  4      0        – geschrieben von Plumpsack
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz