Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
50.279 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Hannes Zander«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:

Arschlochpferd 1 - Allein unter Reitern

Verfasser: Nika S. Daveron (44)
Verlag: In Farbe und bunt (73)
VÖ: 15. März 2016
Genre: Humoristisches Buch (1572) und Sachbuch (3499)
Seiten: 200
Themen: Einhörner (208), Pferde (1118), Reiten (228), Reiterhof (159)
Reihe: Arschlochpferd (2)
Charts: Einstieg am 5. Mai 2016
Höchste Platzierung (3) am 22. Mai 2016
Zuletzt dabei am 31. Mai 2016
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
17mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 6 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Tausende von Likes hat die Social Media-Seite vom Arschlochpferd, die augenzwinkernd die Online- und Offline-Gemeinschaft der Reiterinnen und Reiter beleuchtet – dieses Buch präsentiert das Phänomen in gedruckter Form mit komplett neuen, witzigen und auch herrlich bissigen Beiträgen. Denn heutzutage ist es mit Reitstunden und Boxenmisten längst nicht mehr getan. Inzwischen scheint es so, dass die gemeinen Reiterinnen und Reiter mehr damit beschäftigt sind, sich selbst in den sozialen Netzwerken zu präsentieren und dort vor allem mit Nicht- und Fehlwissen zu glänzen und zu amüsieren.

Begeben Sie sich mit diesem Buch auf eine Reise durch die Untiefen des reiterlichen Internets. Von einer Frau, die auszog, um auf ihrem Arschlochpferd vollendete Dressurreiterin, vollblütige Westernreiterin und Pferdeflüstererin in einem zu werden – und am Ende auf die Nase fiel. Nicht nur dank Facebook.
Lesermeinungen (4)     Tags (2)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 20. Mai 2016 um 8:52 Uhr (Schulnote 1):
» Wer den (oder das?) Blog mag, der wird das Buch wahrscheinlich sowieso schon haben, darum muss ich so jemandem das Buch wahrscheinlich gar nicht erst empfehlen. Alle anderen, die eine gewisse Pferdeaffinität haben, sollten sich vielleicht dort erst mal umschauen. Lohnt sich total, äußerst amüsant und soo richtig. :)«
  3      0        – geschrieben von Natalja Böhmer
Kommentar vom 18. Mai 2016 um 12:02 Uhr (Schulnote 1):
» Ich liebe dieses Buch und den dazugehörigen Blog, beides läuft ja sehr erfolgreich. Besonders toll ist, dass Buch und Blog komplett unterschiedlich sind und man hier eine komplett in sich geschlossene Geschichte bekommt. Ist aber auch kein Wunder, die Autorin schreibt ja auch noch andere Bücher, die versteht ihr Handwerk.«
  4      0        – geschrieben von Tarantine
Kommentar vom 9. Mai 2016 um 14:51 Uhr (Schulnote 1):
» Nika S. Daverons Buch wurde ja, soweit ich das mitbekommen habe, inzwischen von einer anderen Autorin auf Hunde "umgeschrieben" und gegen ihren Willen auf die Weise veröffentlicht - und das dann auch noch mit viel Erfolg. Sehr unschön. Aber ich hoffe, dass Nika S. Daveron von dem Erfolg des anderen Buchs vielleicht wenigstens ein bißchen profitiert und einige Leute nachträglich zum "Original" greifen werden. Auch wenn es natürlich fraglich ist, denn schließlich ist das schon sehr abhängig davon, für welches Tier das Herz schlägt.«
  5      1        – geschrieben von Pferdeflüstererin
Kommentar vom 23. April 2016 um 20:05 Uhr (Schulnote 1):
» Da dieses seltsame Hundebuch heute das Cover des Tages ist, nutz ich doch mal die Gelegenheit um zu erwähnen, dass das "Original" ein großartiges Buch ist. Auf der einen Seite tatsächlich so ein klein bißchen was wie ein Ratgeber, vor allen Dingen aber ein sensationell witziges Buch. Lustiger kann man die Realität kaum wiedergeben.«
  5      1        – geschrieben von Jana Delay
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2024)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies