Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.301 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »FRIDA885«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Nachts an der Seine
Bitte einloggen, um die Aktion durchführen zu können!
 
Benutzername:


Passwort:


Passwort vergessen?
Kostenlosen Account anlegen?
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Als Nell mit ihrem Freund Pete nach Paris reisen möchte, taucht dieser nicht auf, woraufhin sie allein reist. Dort trifft sie auf einen geheimnisvollen Fremden, und zum ersten Mal in ihrem Leben macht sie etwas Spontanes ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Über uns der Himmel, unter uns das Meer
Geschrieben von: Jojo Moyes (26. Februar 2016)
100/100
[2 Blogger]
Ein Bild von dir
Geschrieben von: Jojo Moyes (23. Januar 2015)
100/100
[1 Blogger]
Liebes Kind
Geschrieben von: Romy Hausmann (28. Februar 2019)
96/100
[9 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. März 2019 um 15:41 Uhr (Schulnote 2):
» Nell ist ein sehr zurückhaltender, fast schüchterner Mensch und hat noch nicht viel erlebt. Aber nun freut sie sich sehr auf ein Wochenende in Paris mit ihrem Freund Pete.
Kurz vor der Abfahrt des Zuges steht Nell immer noch alleine am Bahnhof in London. Pete schickt ihr eine Nachricht, dass er bei der Arbeit aufgehalten wird, sie soll fahren und er kommt dann später nach.
Nell nimmt ihren ganzen Mut zusammen und steigt alleine in den Zug nach Paris.
Dort angekommen checkt sie in das bereits gebuchte Hotel ein und lässt sich ganz in der Nähe ein Café empfehlen, in dem sie alleine zu Abend essen kann.
Nell beginnt zu zweifeln, ob es so eine gute Idee war, alleine zu reisen und überlegt schon, mit dem nächsten Zug zurück nach London zu fahren.
Aber dann entschließt sie sich zu bleiben und lernt später den Pariser Fabien kennen.
Dann beginnt für Nell ein Abenteuer in Paris …

In diesem Kurzroman dürfen wir Nell hautnah bei ihrem Paris-Abenteuer begleiten.
Nell ist wirklich sehr zurückhaltend und hat wohl auch kaum so viel Selbstvertrauen, dass sie mal etwas schaffen oder riskieren kann.
Deshalb fand ich es toll, dass die Stadt Paris sie so gelockt hat, dass sie mutig den Entschluss fasst, auch alleine dort zu bleiben und die Stadt ein bisschen zu erkunden.
Ihre Zweifel und Ängste sind gut bei mir angekommen und manchmal hätte ich ihr zurufen mögen: „Trau Dich einfach mal …“
Schön war ihre allmähliche Veränderung zu beobachten, die beginnt, als sie Fabien kennenlernt. Sie lässt sich ganz langsam auf ihn ein und lernt ihn und sein Paris kennen.
Dabei gab es viele schöne und auch romantische Momente.
Aber die Autorin beschreibt auch wunderschön und bildhaft die schönsten Plätze in Paris, so dass bei mir viele Erinnerungen an eine eigene Reise dorthin wach geworden sind.

Jojo Moyes hat hier einen gefühlvollen Kurzroman vorgelegt, der mit seiner Botschaft, vielfältigen Emotionen und schönem Pariser Flair punkten kann. Lediglich das offene Ende hat mich nicht so überzeugt, auch wenn es viel Spielraum für eigene Interpretationen bietet.
Da hätte mir eine letzte Entscheidung von Nell besser gefallen!


Fazit: 4 von 5 Sternen«
  9      0        – geschrieben von Fanti2412
 
Kommentar vom 21. März 2016 um 11:41 Uhr (Schulnote 2):
» Tja, ist eben eine Kurzgeschichte und da kann es selbst eine Koryphäe wie Jojo Moyes nicht leisten, dass da ein Bombenbuch draus wird, dafür fehlt einfach der Platz zum Entfalten. So ist das einfach nur eine nette kleine Story, schön geschrieben, gelesen, unterhalten gefühlt, morgen vergessen.«
  3      0        – geschrieben von Ana Pietsch
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz