Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.402 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »cynesige-14«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
BROSCHIERT
 
Dreams 1 - Zauber einer Nacht
Verfasser: Amanda Frost (15)
Verlag: Belle Epoque (57) und Eigenverlag (10724)
VÖ: 22. Februar 2016
Genre: Romantische Literatur (13968)
Seiten: 300 (Broschierte Version), 342 (Taschenbuch-Version), 271 (Kindle-Version)
Themen: Affären (407), Frauen (522), Heidelberg (34), Hotel (473), Leidenschaft (563), Reisen (1450), USA (447)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
92 / 100
auf Basis von sechs Bloggern
100
67%
80
17%
60
17%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Anstatt den Schmuckkonzern ihres Vaters zu übernehmen, flüchtet Sophie von Heidelberg in die USA. Dort lernt sie den unnahbaren Hotelbesitzer Oliver kennen. Mehr als eine heiße Affäre ist jedoch für ihn nicht drin, da Sophie so gar nicht seinem bevorzugten Frauenbild entspricht. Sophie will das ändern ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Dreams 2 - Eines Nachts in Quebec
Geschrieben von: Amanda Frost (28. Juni 2016)
100/100
[6 Blogger]
S.T.A.R.S. 3 - Shadow
Geschrieben von: Amanda Frost (16. Mai 2018)
100/100
[7 Blogger]
Commissario Caselli 5 - Römische Vergeltung
Geschrieben von: Bianca Palma (3. Juli 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Leseprobe     Blogger (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 9. Juli 2018 um 17:49 Uhr (Schulnote 1):
» Sophie weiß nicht weiter sie will nicht mehr in der Firma Ihres Vaters arbeiten wo sie nie was richtig macht. Und ein Freund Bruno will sie heiraten und damit käme sie eigentlich in den nächsten Goldenen Käfig und das will Sophie nicht. Weit weg wäre toll und so bucht sie einen Flug in die USA.
Dort geht Ihr Pech aber weiter denn Ihre Kreditkarte ist gesperrt und sie steh in der Wüste ohne Sprit im Tank endlich kommt sie an einem Haus wo man ihr hilft - allerdings gibt es heute kein Benzin mehr also darf sie dort übernachten. Mitten im Schlaf wird sie geweckt und ein Typ herrscht Sie an aber Sophie zickt zurück allerdings flieht sie aus dem Haus und keiner weiß so sie ist. Am meisten Sorgen macht sich Oliver der in der Nacht so gemeckert hat er will Sophie haben aber Sophie will den Preis nicht zahlen und so geht einiges schief Ich Danke Amanda für die herrlichen Lesestunden«
  5      0        – geschrieben von elke1205
Kommentar vom 9. März 2016 um 10:26 Uhr (Schulnote 1):
» Hach, was war das mal wieder gut. Obwohl es dieses Mal etwas ganz anderes war als alles, was man von Amanda Frost bisher so gelesen hat, hat mich ihr neues Buch von der ersten Seite an bzw eigentlich schon vom Cover an gefangen genommen. Sophie und Oliver sind das personifizierte Gegenteil, so weit nicht so neu, aber die Geschichte ist so dermaßen gut geschrieben, dass man am Stuhl klebt und immer weiter lesen will!!«
  6      0        – geschrieben von Anna lacht
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz