Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
45.376 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ordwime630«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
BROSCHIERT
 
Das Geheimnis der Liebe
Verfasser: Pia Hepke (18)
Verlag: Burg (8)
VÖ: 27. November 2015
Genre: Fantasy (13298)
Seiten: 392
Themen: Brüder (1030), Drachen (975), Vertrauen (981), Zweifel (299)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
3,00 (60%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
0%
3
100%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
4,00 (40%)
1
0%
2
0%
3
0%
4
100%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Das Geheimnis der Liebe« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. April 2016 um 11:01 Uhr (Schulnote 4):
» Wir knüpfen direkt am letzten Band an und zieht sich auch gerade am Anfang mit einigen Höhepunkten durch. Unsere Drachen versuchen alles sich und Diana zu schützen und suchen nach einem Plan die drohende Gefahr abzuwehren. Leider ist dies nicht einfach und dann kommen auch ihre Verfolger immer Näher, treiben sie in die Enge sodass schlussendlich eine Entscheidung gefällt werden muss.

Dieser Band ist gerade zu Beginn etwas rasanter, damit der Leser erkennt wie gefährlich die Lage doch tatsächlich ist. Im Laufe der Geschichte verlieren wir Verbündete, genauso wie wir welche Gewinnen. Im Gesamten auch sehr schön umgesetzt, aber es fehlten mir oft einfach die einfacheren Zusammenhänge.

Auch in diesem letzten Band kamen wieder viele Längen vor, die einfach meines Erachtens nicht hätten sein müssen. Vieles wurde zum wiederholten Male auf den Tisch gebracht, was man einfach ruhiger bzw. nicht so ausführlich hätte ausbauen müssen.

Die Umsetzung der Geschichte an sich mit allen Ideen hat mir durchaus gefallen, allerdings hatte ich ein paar Probleme mit den eingebauten langen Reden und Längen. Der eigentliche angekündigte Kampf war gefährlich und ganz gut ausgeführt, wobei ich manche Gedankengänge von Diana einfach nicht nachvollziehen konnte. Sie war mir manches mal einfach sehr naiv und ich hätte sie mehr als einmal wegen ihren Gedanken schütteln können.

Leider muss ich sagen, dass mir dieser letzte Teil nicht ganz so gut gefallen hat. Auch wenn vieles aufgeklärt wurde, wir ein insgesamt abschließendes Ende erhalten haben konnte ich mich wieder nicht richtig einfinden. Der erste Teil des Buches war noch sehr angenehm, hat mich mitgezogen und neugierig gemacht. Doch schon nach kurzer Zeit wurde ich zurückgelassen, sodass ich nicht die Möglichkeit hatte wieder vollends mit meinen Gedanken einzusteigen.

Mein Gesamtfazit:

Die Idee dieser Reihe gefällt mir unheimlich gut, leider konnte mich die Umsetzung nicht immer vollends begeistern. Ich denke es ist schwer ein Buch zu schreiben, was wirklich jedem gefällt daher lohnt es sich immer in Geschichten hineinzulesen.

Insgesamt eine schön geformte Geschichte, die vielleicht die ein oder andere Länge zu viel für mich beinhaltet hat.«
  9      0        – geschrieben von Ruby-Celtic
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz