Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.115 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ellen Loos«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
Albertos verlorener Geburtstag
Verfasser: Diana Rosie (1)
Verlag: Knaur (1275)
VÖ: 26. Januar 2016
Genre: Gegenwartsliteratur (2398)
Seiten: 336
Themen: Amnesie (222), Geburtstag (226), Großväter (91), Reisen (1566), Spanien (118), Spanischer Bürgerkrieg (11), Waisenhaus (21)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
81 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
7mal in den Tagescharts platziert
Da er als Kind während des Spanischen Bürgerkriegs sein Gedächtnis verloren hat, weiß der alte Alberto nicht, wann er geboren ist, und er hat auch noch nie Geburtstag gefeiert. Sein siebenjähriger Enkel ist erschüttert und überredet ihn zu einer Reise in die eigene Vergangenheit ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Nur für einen Sommer - Sommerträume
Geschrieben von: Nora Roberts (2003)
Der Outsider
Geschrieben von: Stephen King (27. August 2018)
95/100
[4 Blogger]
Der Letzte von uns
Geschrieben von: Adélaïde de Clermont-Tonnerre (16. Februar 2018)
60/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (6)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Februar 2016 um 14:03 Uhr (Schulnote 3):
» Die eigentliche Idee des Buchs ist eine sehr gute, und lehrreich ist das Buch noch oben drauf, denn ich habe mich zuvor noch nie mit dem Spanischen Bürgerkrieg beschäftigt bzw. wusste eigentlich nicht viel mehr davon, als dass es ihn gegeben hat. Leider hält die Umsetzung nicht ganz mit der Idee mit, dem Buch mangelte es ein bißchen an Stimmung, einiges schleppte sich einfach nur so dahin. Umso sympathischer fand ich dafür die Protagonisten.«
  4      1        – geschrieben von Nanny
Kommentar vom 28. Februar 2016 um 9:53 Uhr (Schulnote 1):
» "Jeder sollte einen Geburtstag haben, Apu."
"Ich verstehe immer noch nicht ganz, warum."
"Weil das ein Tag ist, der dir ganz allein gehört. An dem Tag kommen alle dich besuchen. Sie bringen Geschenke mit und was zu essen, und du bist mit Leuten zusammen, die dich liebhaben. Das ist ein ganz besonderer Tag, Apu."

Tino möchte seinem geliebten 'Apu' Alberto unbedingt helfen, seinen Geburtstag zu finden, denn der alte Mann hat es vergessen. Genauso weiß er nichts mehr über seine Kindheit, denn der spanische Bürgerkrieg hat seine Erinnerungen ausgelöscht. Als Tinos Papa Juan Carlos einen schweren Unfall hat, entschließt sich Alberto, angestachelt duch seinen Enkel Tino, eine Reise in die Vergangenheit zu unternehmen, um herauszufinden, wer er ist und wo er herkommt. Möchten wir nicht alle das wissen?
Mit ganz viel Feingefühl und zwei überaus sympathischen Hauptfiguren erzählt Diana Rosie aus dem Leben eines Mannes, dem man wünscht, dass er die Geheimnisse seines Daseins entschlüsselt und endlich weiß, wann er seinen Geburtstag feiern kann.

Selten habe ich ein so emotionales und warmherziges Buch gelesen. Die Geschichte von Alberto, mit all den Rückblenden aus verschiedenen Sichten und das Zusammensetzen der kleinen Puzzelteile, bis ein scharfes, ganzes Bild daraus wurde, hat mir sehr gefallen. All diese Einblicke in das, was damals geschah, machen deutlich, welch ein eingreifendes Ereignis Alberto widerfahren ist. Und doch spürt man, dass er sehr viel Glück und liebe Menschen um sich herum hatte, um seinen Lebensweg zu gehen.
Albertos Leben war und ist voller Liebe, Dramatik und Tragik. Jedoch fühlt man sich stets voller Hoffnung, je mehr man Seite für Seite umblättert, und genießt, wie die Geschichte sich entwickelt.

Ein sehr gefühlsvoller Schreibstil trifft auf eine Geschichte, die mit allen Facetten geschmückt ist, die das Leben bereit hält. Ob Liebe, Trauer, Glück, Hoffnung oder Sehnsucht.

Das Cover wurde vom Verlag hübsch gestaltet. Die Farben rot und orange dominieren, die perfekt zum Land Spanien passen. Das Land, in dem in dem die Sonne sehr oft scheint, das aber auch dunkle Kapitel hervorgebracht hat.«
  16      0        – geschrieben von Legeia
Kommentar vom 26. Februar 2016 um 19:33 Uhr (Schulnote 2):
» Hinter dem durch seine recht knalligen Farben auf ein fröhliches Buch hindeutenden Cover steckt eine Story, die durchaus voller Ernst ist und die einen auf eine Reise in die Vergangenheit mitnimmt, stimmungsvoll geschrieben und hochinteressant. Umso bedauerlicher, dass Diana Rosie am Ende ein wenig die Luft auszugehen scheint, denn das letzte Segment des Buchs ist das Schwächste und wirkt fast schon so, als wären ihr die Seiten ausgegangen, so dass sie es schnell zu Ende bringen musste.«
  5      1        – geschrieben von Diamond
Kommentar vom 19. Februar 2016 um 16:12 Uhr (Schulnote 1):
» Das Fehlen von Spannung könnte man dem Buch tatsächlich ankreiden, denn wenn man auf etwas gespannt sein kann, dann maximal, Albertos Herkunft tatsächlich zu erfahren. Allerdings ist das Buch eben auch gar nicht darauf aus, den Leser bei den Nerven zu packen. Stattdessen bietet das Buch eine ganz hervorragende Mischung aus menschlicher Größe und historischen Details, die gut recherchiert und eingearbeitet wurden. Der Weg ist hier das Ziel. Ich wurde jedenfalls sehr gut unterhalten.«
  5      0        – geschrieben von Sophia Karl
Kommentar vom 16. Februar 2016 um 11:40 Uhr (Schulnote 2):
» Diana Rosie nimmt ihre Leser mit auf eine interessante Reise in die Geschichte Spaniens, auf der man vor allen Dingen viel über den Bürgerkrieg und andere Ereignisse erfährt. Das Buch lebt von seiner Grundidee, ist jedoch recht frei von Dramatik und stellenweise ein wenig kitschig. Man bleibt trotzdem gefesselt, keine Sorge, das Buch ist tiefsinnig und geht ans Herz.«
  4      0        – geschrieben von Nykaa
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz