Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.413 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »sundance58«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Völlig unerwartet
Verfasser: Nicole S. Valentin (14)
Verlag: Eigenverlag (23776)
VÖ: 23. Dezember 2015
Genre: Romantische Literatur (28016)
Seiten: 308 (Taschenbuch-Version), 203 (Kindle-Version)
Themen: Begegnungen (3483), Chef (855), Mitbewohner (345)
Auch in: Sammelband »Just Fall in Love« (Zu Amazon.de führender Werbelink)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Aufgrund des Verhaltens ihres einstigen Liebhabers und der Angewohnheiten ihres Mitbewohners hat Hanna die Nase von Männern voll. Und dann wird ihr von ihrem Chef auch noch ein besonders impertinenter Kunde vor die Nase gesetzt. Einer, mit dem sie wenig später eine heiße Nacht verbringt ...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Mai 2019 um 10:34 Uhr:
» Völlig unerwartet:

Hannah ist sauer und genervt, Ihr Mitbewohner Jonas läßt alles liegen und stehen egal was und wo.

Also reißt Hannah seine Tür auf um ihm die Meinung zu sagen aber leider geht das nicht denn Jonas hat gerade Sex.

genervt trifft sich Hannah mit Ihrer Freundin Pia und die kann helfen. Ein Zimmer in einer Pension.

Im Nachbarzimmer flucht ein Mann und Hannah hört jedes Wort.

Am nächsten Tag muß sie zu einem Termin bei Philipp Bergmann, er weiß sofort das sie es ist und ist hin und weg.

Die Verhandlung ist zäh und Hannah geht einfach.
Ab jetzt wird es spannend

Von Autos und Prinzen
Chef ?? hallt es durch die Werkstatt. Er verlangt nach Dir!

Isa geht hin und der Typ winkt kurz ab da er ja noch telefoniert, dann dreht er sich um und meckert ICH WILL DEN CHEF SPRECHEN.

Isa sagt ICH BIN DER CHEF und er ist genervt eine Frau und Autos haha, also sagt Pia zu Karl kümmere dich bitte um das Auto.

Philipp entschuldigt sich aber Pia ist es egal nur sehen sich beide wieder denn Pia begleitet Martin zu einer Gala.

Niklas geht sofort zu Ihr und entschuldigt sich nochmal gleichzeitig versucht er sie zu einen Date zu überreden
Ob er Erfolg hat müßt Ihr selber lesen (Elke R.)«
  6      0        – geschrieben von elke1205
 
Kommentar vom 10. Februar 2016 um 11:46 Uhr (Schulnote 1):
» Mir hat das Buch auch gut gefallen. Schöne leichte Lektüre für zwischendurch. Hat jetzt nicht den Anspruch, lange in Erinnerung zu bleiben, aber wenn man nach einer einfach guten kleinen Lovestory mit einer ordentlichen Note Humor und ein paar prickelnden Momenten sucht, dann liegt man damit genau richtig.«
  4      1        – geschrieben von Grünschnabel
Kommentar vom 29. Dezember 2015 um 17:07 Uhr (Schulnote 1):
» Schöne chaotische Geschichte, die die Zeit wie im Flug vergehen lässt. Hanna und Philipp sind so geniale Figuren, ihre Dialoge sind so fantastisch, es macht einfach riesigen Spaß das alles zu lesen. Für alle Fans von Lovestorys genau das richtige!!«
  3      0        – geschrieben von Anny Kruse
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz