Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.431 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Detlev Fiedler«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Das Geheimnis der Talente 1 - Im Herzen ein Volltreffer
Verfasser: Mira Valentin (19)
Verlag: bittersweet (29) und Impress (330)
VÖ: 9. Dezember 2015
Genre: Fantasy (9196), Jugendliteratur (5539) und Romantische Literatur (15915)
Seiten: 504
Themen: Dschinn (71), Geheimnisse (3370), Gestaltwandler (595), Hessen (37), Kleinstadt (566)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
81 / 100
auf Basis von 14 Bloggern
100
29%
80
57%
60
7%
40
7%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
1
12M
0
2mal in den Tagescharts platziert
Die Welt der 16-jährigen Melek gerät aus den Fugen, als sie beim Sport von dem angeblichen Talentscout Jakob gecastet wird. Der stellt sich wenig später als Anführer einer Truppe heraus, die zur "Armee der Talente" gehört. Je 12 Jugendliche mit besonderen Fähigkeiten (in Meleks Fall ist es Treffsicherheit), kämpfen dabei gegen ihre seelenraubenden Gegner, die Dschinns. Ziemlich schnell muss Melek jedoch feststellen, dass das Leben als Talent sehr entbehrungsreich und ihre Gefühle gegenüber ihrem Anführer extrem verworren sind.

Nachdem "Das Geheimnis der Talente" zunächst dreigeteilt ausschließlich als E-Book erschien, wurde es später zusammengefasst neu veröffentlicht.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Never ever, Mr. President!
Geschrieben von: Karin Koenicke (22. Januar 2019)
96/100
[5 Blogger]
Ein Cowboy im Schnee
Geschrieben von: Alica H. White (31. Oktober 2018)
100/100
[1 Blogger]
Guten Morgen, Miss Happy
Geschrieben von: Moritz Matthies (25. September 2018)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (4)     Blogger (15)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Juni 2016 um 11:25 Uhr (Schulnote 1):
» Anfangs war ich ein klein wenig skeptisch, aber als ich dann begonnen hatte, zu lesen, war es so fließend, dass ich die 224 Seiten in einem Zug durchgelesen habe. Und das obwohl mir das Lesen im Präsens nicht so leicht fällt, aber ich hab mich erstaunlich schnell daran gewöhnt. Alle inhaltlichen Unklarheiten lösen sich im Laufe der Geschichte von selbst, wodurch zumindest ich das Gefühl hatte, Melek irgendwie nahe zu sein, weil sie selbst nicht alles von Anfang an weiß. Auch die Nebencharaktere waren mir von Anfang an eigentlich fast alle sympathisch, vor allem Sylvia, aber auch Erik.«
  5      1        – geschrieben von Cara Ro.
 
Kommentar vom 23. Januar 2016 um 20:40 Uhr (Schulnote 1):
» Ich hab mich in dieses Neulingswerk verliebt. Es hat mich sehr überrascht, endlich mal wieder was neues . Dir Protagonistin ist nicht einfach gestrickt und gleich auf eine anderen Protagonisten eingeschossen. Melek besticht durch ihre Unsicherheit und ihre Zweifel. Sie spiegelt das Verhalten einer Jugendlichen dieser Tage mit all ihren inneren Verwirrungen und Irrungen. Die Darstellung der Dshinn ist echt mal eine Neuerung. Die Erklärung stimmig und die Unklarheiten ob nun Gut oder Böse gewinnt steht offen für allerlei Spekulationen. Ich freue mich auf jeden Fall auf die folgenden Bände.«
  7      0        – geschrieben von Doris Hassel
Kommentar vom 7. Januar 2016 um 8:56 Uhr (Schulnote 2):
» @HereIam: Neunteilig? Ist das sicher? Unabhängig davon hat mir dieser erste Teil auch gut gefallen. Alleine die Talente-Idee rockt einfach, weil sie endlich mal wieder etwas Eigenständiges ist und sehr kreativ. Alle Charaktere haben mich noch nicht überzeugt, aber die Basis ist da, dass das eine starke Reihe werden wird!«
  3      0        – geschrieben von K.K. Lee
Kommentar vom 9. Dezember 2015 um 14:23 Uhr (Schulnote 1):
» Toller Auftakt zu einer neunteiligen Reihe von Bittersweet. Die Protagonistin war mir von Anfang an sympathisch, weil sie keines der üblichen "Barbiepüppchen" ist. Da die Beziehungen zwischen ihr, den Talenten und einem mysteriösen Dschinn so vielfältig und verworren sind, erhoffe ich mir von den nächsten Teilen noch richtig viel Spannung. Ich habe das Buch super gern und sehr schnell gelesen und war wirklich traurig, als es nach einem fiesen Cliffhanger plötzlich zu Ende war.«
  5      1        – geschrieben von HereIam
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz