Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.814 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Mary11«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Falkenseele
Verfasser: Michelle Natascha Weber (9)
Verlag: Eigenverlag (11396)
VÖ: 11. November 2015
Genre: Fantasy (8557)
Seiten: 706
Themen: Heilmittel (27), Königreiche (189), Prinzen (370), Reisen (1524), Suche (812), Wälder (491), Wölfe (202)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
95 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
50%
80
50%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
1
12M
1
Leider existiert für »Falkenseele« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans
Geschrieben von: Juliana Gray (16. November 2015)
60/100
[1 Blogger]
Hundekuchen und Tartufi
Geschrieben von: Nikola Huppertz (17. März 2011)
Rocky Mountain Serie 05 - Rocky Mountain Secrets
Geschrieben von: Virginia Fox (17. Dezember 2015)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Juli 2018 um 13:43 Uhr (Schulnote 1):
» „Falkenseele“ ist der vierte Band der Reihe „Die Nebellande“ und stammt aus der Feder von Michelle Natascha Weber. Jeder Band ist in sich abgeschlossen und dreht sich um unterschiedliche Charaktere. Daher können alle Bände der Reihe unabhängig voneinander gelesen werden. Den Leser erwartet hier eine bittersüße Liebesgeschichte, die das Herz berührt.

In diesem Band dreht sich alles um Tristeyn, den Prinzen von Sariyal. Einst lebte er im Waldreich Erys’vea, wo er sich in die schöne Jägerin Lyan verliebte. Doch in Lyan fließt Waldblut, wodurch sie mit einem Falken verbunden ist, der ihre Sinne stärkt. Die reinblütigen Fey verachten das Waldblut und Lyan hätte niemals als Königin an Tristeyns Seite herrschen können. Jahre nachdem Tristeyn Lyan verlassen hat, kehrt er nach Erys’vea zurück. Derr Herr der Wälder ist schwer erkrankt und das Waldreich stirbt mit jedem Tag mehr. Nur die legendären Göttertränen könnten den Herrn der Wälder heilen. Tristeyn und Lyan zählen zu den vielversprechendsten Kandidaten für die gefährliche Suche nach den Göttertränen. Doch ihr Weg offenbart nicht nur das wirkliche Ausmaß der mysteriösen Krankheit, sondern auch Geheimnisse, die nie ans Licht kommen sollten.

Der Einstieg in das Buch ist mir dank des wundervollen Schreibstils von Michelle Natascha Weber sehr leicht gefallen. Auf der einen Seite locker und flüssig, auf der anderen Seite bildgewaltig und voller kleiner Details, kann man nicht anders, als in der Geschichte zu versinken. Die Charaktere wurden mit viel Liebe erschaffen. Sie wirken facettenreich und handeln authentisch. Sowohl Tristeyn, als auch Lyan muss man einfach ins Herz schließen. Lyan ist mutig, eine richtige Kämpferin, die ohne zu zögern für ihre Liebsten in den Tod gehen würde. Tristeyn ist innerlich zerrissen. Dunkle Geheimnisse und der Verlust der Liebe seines Lebens zehren an ihm. Gerade seine Zerrissenheit wird von der Autorin sehr gut dargestellt. Wie bei allen Bänden der Nebellande Reihe punktet die Autorin Michelle Natascha Weber vor allem mit einem fantastischen Setting. In jedem Band gibt es etwas Neues zu entdecken. Magische Fähigkeiten, interessante Wesen und verschiedene Völker sowie faszinierende Schauplätze lassen das Leserherz höherschlagen.


Mit "Falkenseele" hat die Autorin Michelle Natascha Weber einen weiteren fantastischen Band ihrer Nebellande-Reihe geschaffen. Alle Bände sind in sich abgeschlossen und lassen sich als Einzelband lesen. Der Leser darf hier eine bittersüße Liebesgeschichte erwarten, die mit vielen abenteuerlichen Erlebnissen und wundervollen Fantasyelementen aufwartet. Man spürt beim Lesen richtig, wie viel Herzblut die Autorin in ihre Bücher steckt. Von mir gibt es 4,5 Sterne und eine Leseempfehlung für alle Fans von Romantic Fantasy.«
  12      0        – geschrieben von Selection Books - Nalas Bücherblog
 
Kommentar vom 22. Dezember 2015 um 0:07 Uhr (Schulnote 1):
» Schöner Roman, der den Namen "Fantasy" noch viel mehr verdient als viele andere Romane. Einfach toll, wie es die Autorin schafft, mit Worten Bildern zu zeichnen. Ihr sprachliches Talent ist richtig groß, streckenweise würde ich fast schon sagen, dass sie eine regelrecht poetische Sprache hat. Und dann ist auch die Geschichte noch spannend und voller Ideen. Ein richtiges episches Meisterwerk.«
  4      0        – geschrieben von Gleysa
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz