Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.333 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Guido Schmid«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Ein MORDs-Team 01 - Der lautlose Schrei
Verfasser: Andreas Suchanek (108)
Verlag: Greenlight Press (213)
VÖ: 19. August 2014
Genre: Jugendliteratur (7081) und Kriminalroman (7603)
Seiten: 116
Themen: Eltern (467), Mord (5892), Unschuld (332)
Reihe: Ein MORDs-Team (24)
Auch in: Sammelband »Ein MORDs-Team - Der komplette Fall Marietta King« (Zu Amazon.de führender Werbelink)
Sammelband »Ein MORDs-Team - Die vergessenen Akten« (Zu Amazon.de führender Werbelink)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,00 (80%)
auf Basis von einem Blogger
1
0%
2
100%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,94 (81%)
1
59%
2
24%
3
0%
4
6%
5
6%
6
6%
Errechnet auf Basis von 17 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
1984 brechen 5 SchülerInnen in die Schule ein, Marietta King wird dabei getötet. Die verbliebenen versuchen den Mord aufzuklären.
Gegenwart: Als der Jugendliche Mason des Drogenhandels beschuldigt wird, versucht er mit seinem Freund Randy das Missverständnis aufzuklären, dabei trifft er auch Olivia und Danielle. Die 4 könnten unterschiedlicher nicht sein: Mason - die Ex-Sport-Kanone, Randy- der Nerd, Danielle - die reiche verwöhnte Göre und Olivia - die arme Fotografin. Zusammen wollen sie dem Geheimnis um Marietta King auf die Spur gehen, denn der Mord von vor 30 Jahren, ist noch immer ungeklärt und wirkt bis in die Gegenwart. Dabei entdecken sie, dass Masons Vater und Danielles Mutter 2 der 5 Einbrecher damals waren.
Lesermeinungen (6)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 7. Oktober 2015 um 10:45 Uhr:
» Die Geschichte bekommt von mir tatsächlich 4 Sterne! :)
Anfangs war ich etwas skeptisch gegenüber der Reihe, weil es ja mittlerweile 7 Bände gibt und der 8. schon angefangen wurde, aber der erste Teil hat mich schon mal überzeugt. :D
Klar wird man in diesem Band mit vielen Namen und Ereignissen konfrontiert, aber gerade im letzten Drittel der Geschichte wird es richtig spannend.
Natürlich werden hier auch Klischees bedient, aber das macht die 4 Hauptprotagonisten auch so lesenswert - es wird nie langweilig zwischen ihnen. ;)
Der Schreibstil ist sehr flüssig und einfach. Ich denke, die Zielgruppe sind Jugendliche, aber auch Erwachsene werden hier ihren Spaß beim Ermitteln haben. ;)
Ich hoffe, die Reihe geht gut weiter, auch wenn ich gespannt bin, wie das aussehen wird, denn der 2. und 3. Band sind ja nicht von Andreas Suchanek geschrieben wurden.. Neugierig bin ich auf alle Fälle! :D
Was ich gut finde, ist, dass es sind so viele Seiten sind - es ist also gut mal was für Zwischendurch. :)«
  7      0        – geschrieben von Jecke
 
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz