Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.489 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »cedrik150«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Boston HeartBeat
Verfasser: M.C. Steinweg (37)
Verlag: Eigenverlag (25994)
VÖ: 27. September 2015
Genre: Erotische Literatur (4206) und Romantische Literatur (30400)
Seiten: 498 (Taschenbuch-Version), 406 (Kindle-Version)
Themen: Assistenten (356), Begegnungen (3663), Boston (281), Geschäftsleute (962)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,33 (93%)
1
67%
2
33%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Auf Wunsch ihres Chefs muss Shaylene einen Besichtigungstermin für das Prestigeobjekt ihrer Immobilienfirma wahrnehmen. Dort trifft sie auf den amerikanischen Investor Vincent, dessen Art sie anfangs sehr verärgert - der Grundstein für eine turbulente und erotische Liebesgeschichte ...
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. November 2016 um 11:27 Uhr (Schulnote 1):
» Mir gefällt dieses Cover sehr gut. Dir Farben sind toll und das Paar sieht super aus. Man sieht im Hintergrund eine Skyline und kann sich vorstellen, dass das Bosten ist. Auch der Klappentext hat mich sofort neugierig auf das Buch gemacht.
Ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht.
Shaylene ist mir sofort sympatisch. Sie hat ihr Leben im Griff, bis sie bei einer Besichtigung, für die sie einspringen muss auf Vicent trifft. Von da an verändert sich ihr Leben schlagartig. Ich finde den Schlagabtausch der beiden zu Beginn schon toll und auch in der weiteren Geschichte setzt sich dies fort.
M.C. Steinweg schaffte es sofort mich mit ihrem Schreibstil in die Geschichte hinein zu ziehen. Ich habe die Nacht zum Tag gemacht, da ich einfach wissen wollte, wie es weiter geht. Durch die Schreibweise aus der Sicht von beiden Protas bekommt man einen Einblick in ihre Gedanken- und Gefühlswelt, wodurch man sich noch besser mit ihnen identifizieren kann.
Aber nicht nur das macht das Buch so toll, sondern auch die Spannung, die die Autorin stetig ansteigen lässt. Man kann einfach nicht mehr mit dem Lesen aufhören. Aber auch die Erotik kommt nicht zu kurz und macht die Mischung perfekt.

Fazit:
Tolle Liebesgeschichte mit viel Spannung und Erotik.«
  10      0        – geschrieben von Das Lesesofa
Kommentar vom 12. November 2015 um 16:57 Uhr (Schulnote 2):
» Hat mir im Großen und Ganzen ziemlich gut gefallen. Gefühlsstark, die erotischen Szenen sind gut, die Figuren auch, und überhaupt sind Story und Stil auch überzeugend. Nur warum musste das am Ende dermaßen überhastet zusammengeschrieben werden?«
  3      1        – geschrieben von Lydi 99
Kommentar vom 4. Oktober 2015 um 23:22 Uhr (Schulnote 1):
» Ich fand schon die Texas-Knight-Geschichten von MC Steinweg alle super, aber mit Boston Heartbeat hat die Autorin noch mal einen draufgelegt. Super bis ins kleinste Detail ausgefeilte Figuren, tolle Dialoge, humorvoll geschrieben, spannend und selbstverständlich prickelnd erotisch, wie sich das gehört. Der Inbegriff von Lesevernügen!!!«
  4      1        – geschrieben von JUNA13
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies