Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.178 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Wiebke Werner«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
Runa(s Schweigen)
Verfasser: Vera Buck (2)
Verlag: blanvalet (1544) und Limes (96)
VÖ: 24. August 2015
Genre: Gegenwartsliteratur (2833)
Seiten: 608
Themen: 19. Jahrhundert (1208), Ärzte (787), Botschaften (264), Experimente (224), Geheimnisse (3928), Gehirn (47), Hypnose (42), Mädchen (2363), Paris (535), Wahnsinn (96)
Charts: Einstieg am 25. September 2015
Zuletzt dabei am 26. September 2015
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,05 (79%)
auf Basis von drei Bloggern
1
33%
2
33%
3
33%
4
0%
5
0%
6
0%
2mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Paris im Jahre 1884: Dr. Charcot führt neurologische Experimente an hysterischen Patienten durch und lockt mit Hypnosevorführungen Besucher aus aller Herren Ländern an. Als ein Mädchen namens Runa in seine Anstalt eingeliefert wird, die allen Behandlungsmethoden trotzt, will ein Medizinstudent zur Erlangung seines Doktortitels den Wahnsinn aus ihrem Gehirn schneiden. Doch Runa hat Botschaften in der Stadt hinterlassen und kennt sein dunkelstes Geheimnis ...
Lesermeinungen (1)     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. September 2015 um 0:22 Uhr (Schulnote 1):
» Mit ihrem Debütroman hat Autorin Vera Buck gleich mal ein außergewöhnliches Buch vorgelegt, das andere Schreiber in ihrer ganzen Karriere nincht hinbekommen würden. Das Buch ist mit einer solch großen Finesse ausgearbeitet und von vorne bis hinten klug durchstrukturiert worden und dazu auch noch so einmalig gut erzählt worden, dass man sich nur ehrfürchtig in den Staub werfen kann. Newcomerin des Jahres!«
  5      0        – geschrieben von Anny Becher
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz