Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.379 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lilia30«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Alle lieben Bob - Neue Geschichten vom Streuner
Verfasser: James Bowen (6)
Verlag: Bastei Lübbe (3383)
VÖ: 13. August 2015
Genre: Biografie (1785)
Seiten: 208 (Gebundene Version), 209 (Kindle-Version)
Themen: Freundschaft (2409), Katzen (740), Krankheiten (707), Obdachlosigkeit (140), Ruhm (41)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
6,00 (0%)
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
100%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
In den neuesten Abenteuern, die James Bowen von seiner Straßenkatze Bob zu erzählen hat, berichtet er unter anderem vom Neid der anderen Verkäufer der Obdachlosenzeitung von einer Krankheit.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. August 2015 um 19:35 Uhr (Schulnote 6):
» Ich war so doof, mir das Buch zu kaufen. Das ist einfach nur eine umgeschriebene Version von Bob-Geschichten, die man schon kennt. Darauf hätte der Verlag ja mal hinweisen können. Denn entweder habe ich riesige Tomaten auf den Augen, oder es ist nicht erkennbar. Unverschämt, so was.«
  4      1        – geschrieben von Cira
Kommentar vom 14. August 2015 um 11:46 Uhr:
» Da ich das Buch nicht gelesen habe, werde ich es nicht mit einer Note bewerten. Was ich aber dennoch sagen wollte: Ich finde es ein wenig bedauerlich, wie das Bob-Thema inzwischen immer weiter ausgeschlachtet wird. Das erste Buch war liebenswert und anrührend, und James Bowen gönne ich den Erfolg, den er hat, sowieso. Aber wie seitdem immer weiter nachgesetzt wird und immer mehr Bücher und Fanartikel produziert werden, obwohl es praktisch nichts erwähnenswertes Neues zu erzählen gibt, ist eher beschämend als schön. Wie gesagt, keine Kritik an Bowen, er kann da sicher am wenigsten etwas dafür. Aber wenn das so weitergeht, wird er vermutlich derjenige sein, von dem sich die Leute dann genervt fühlen, weil irgendwann der "Break Even" erreicht sein wird.«
  6      0        – geschrieben von Kobra
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2021)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz