Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
47.644 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »mina259«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Royal 1 - Ein Leben aus Glas
Verfasser: Valentina Fast (21)
Verlag: Carlsen (1034) und Impress (606)
VÖ: 6. August 2015
Genre: Fantasy (15821) und Jugendliteratur (8512)
Seiten: 448 (Taschenbuch-Version), 197 (Kindle-Version)
Themen: Casting (102), Könige (1390), Prinzen (683), Wahlen (72)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,10 (78%)
auf Basis von acht Bloggern
1
25%
2
38%
3
25%
4
13%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
2,15 (77%)
1
19%
2
46%
3
35%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 26 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Nur im Königreich Viterra haben die Menschen eine atomare Katastrophe überlebt. Alle zwei Jahrzehnte wird in einer großen Fernsehshow eine Königinnenwahl veranstaltet. Dieses Mal will der Prinz ein Mädchen finden, dem es wirklich um ihn selbst geht ...
Lesermeinungen (2)     Blogger (8)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. September 2015 um 19:55 Uhr (Schulnote 1):
» Ja, die Parallele liegt schon ziemlich nahe und da wahrscheinlich so ziemlich jeder, der solche Bücher liest, auch Kiera Kass ihre Romane kennt, dürfte das auch jedem gleich auffallen. Aber was solls, besser gut kopiert als schlecht erfunden. Denn der Stil ist trotzdem erfrischend und die Story spannend, egal, ob von woanders inspiriert oder nicht. Und es gibt ja auch genug neue Ideen.«
  4      0        – geschrieben von Medusa95
Kommentar vom 29. August 2015 um 14:17 Uhr (Schulnote 2):
» Dass Valentina Fast sich von Kiera Cass hat inspirieren lassen, dürfte jedem klar sein, der die Buchbeschreibung zum ersten Mal überflogen hat. Muss ja auch nichts Schlimmes sein, sofern hinterher genügend eigene Ideen kommen. Und tatsächlich liefert ihre Geschichte auch einiges an Eigenständigkeit, daher kann man sich nicht beschweren. Qualitativ wars auch okay, es fehlte nur so ein bißchen "Action", wenn man es so nennen mag. Das wirkte ein bißchen wie ein großer Prolog.«
  4      1        – geschrieben von ava138
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz