Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.273 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Support_your_au...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
MondLichtSaga 2 - MondSilberZauber
Verfasser: Marah Woolf (19)
Verlag: Books on Demand (1883) und Eigenverlag (12096)
VÖ: 21. März 2012
Genre: Fantasy (9054) und Romantische Literatur (15629)
Seiten: 364 (Gebundene Version), 288 (Taschenbuch-Version)
Themen: Elfen (439), Feen (247), Freundschaft (1514), Hass (199), Schottland (435)
Reihe: MondLichtSaga (4)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von drei Bloggern
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
23mal in den Tagescharts platziert
Nachdem Emma erfährt, dass Calum noch lebt, gibt es für sie nur noch ein Ziel - sie möchte erreichen, dass er zu ihr zurückkommt. Doch Calum ist in eine Welt entschwunden, in die sie ihm nicht folgen kann...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
MondLichtSaga 4 - MondSilberNacht
Geschrieben von: Marah Woolf (31. Mai 2015)
100/100
[1 Blogger]
Angelussaga 2 - Zorn der Engel
Geschrieben von: Marah Woolf (1. März 2019)
80/100
[2 Blogger]
FederLeichtSaga 3 - FederLeicht wie der Klang der Stille
Geschrieben von: Marah Woolf (11. Mai 2016)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (5)     Blogger (3)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. Januar 2016 um 18:25 Uhr (Schulnote 1):
» Dieser Band schließt nahtlos an den ersten an und so bekommen wir erst einmal Emmas Gefühlslage aufgezeigt.

Gerade auf den ersten Seiten geht es größtenteils natürlich erstmal um Emma, welche versucht mit dem Verlust von Calum umzugehen. Dabei schafft es Marah Woolf aufzuzeigen, wie stark dieses Band doch ist und was das für die Zukunft bedeutet.
Emmas Charakter ist meines Erachtens erwachsener geworden und doch hat sie auch noch ihre junge und sture Art, bei welcher ich manches Mal den Kopf schütteln musste. Trotz allem war sie immer sehr sympathisch und hat versucht zu helfen wo sie kann.

Nachdem die Gefahr zu groß wurde, wird der Entschluss gefasst Emma nach Avalon zu schicken. Eine ganz fabelhafte Idee, denn so erhält der Leser mal einen weiteren Überblick über die einzelnen Wesen und die Gesetze untereinander.

Wir lernen auf Avalon viele neue, bekannte und interessante Charaktere kennen. Alle bekommen ihr ganz eigenes Wesen und auch wenn nicht jeder auf Emmas Seite ist, macht gerade das den Reiz aus. Die aufgezeigte Zeit bringt einen diese Welt ein bisschen näher.

Sehr angenehm empfand ich, dass neben den neuen Geschöpfen auch Emmas Familie nicht zu kurz kommt. Sie spielen dieses Mal keine allzu große Rolle, doch auch sie sind für sie da und stehen immer hinter ihr.

Die Umsetzung hat mich wieder begeistern und mitreisen können. Innerhalb weniger Stunden war ich durch das Buch geschlittert, denn es hatte mich einfach mitgezogen. Viele Wendungen, Entscheidungen oder einfach Situationen haben mich stets neugierig werden lassen und ich habe sehr gerne ergründet ob die Rettung von Callum gelingen konnte oder nicht?!

Das Ende ist auf der einen Seite beängstigend und traurig, aber auf der anderen Seite auch schön und hoffnungsvoll. Ich auf jeden Fall muss mich gleich noch in Band 3 schmeißen, denn ich kann nicht verpassen wie es weitergeht und ob Emma eine Chance hat ihre große Liebe zu retten?

Mein Gesamtfazit:

Eine spannende Fortsetzung, die sich meines Erachtens sogar noch mal um einen ticken verbessert hat im Bezug auf Band 1. Wir erhalten hier eine emotionale Geschichte, viele schön geformte Charaktere, einen geheimnisvollen Bösewicht und Wendungen die man nicht mal hätte erahnen können.

Definitiv für mich ein Bücher-Highlight, welches ich mit Band 3 weiter ergründen muss. :)«
  10      0        – geschrieben von Ruby-Celtic
 
Kommentar vom 18. August 2013 um 0:09 Uhr (Schulnote 1):
» Auch der zweite Teil der MondLichtSaga weiß voll und ganz zu überzeigen. Anfangs war ich alles andere als überzeugt davon, ob die Trilogie etwas für meinen Geschmack ist, aber Marah Woolf hat mich schnell eines besseren belehrt. Ich war so gefesselt von der Geschichte, dass ich schon den ersten Band in drei, vier Tagen verschlungen habe, und diesen hier jetzt auch. Fabelhaft, wie es die Autorin schafft, eine ganz andere Welt vor dem inneren Auge entstehen zu lassen.«
  0      0        – geschrieben von elfi325
Kommentar vom 11. Juli 2012 um 16:20 Uhr (Schulnote 1):
» Genau wie sein Vorgängerbuch "MondSilberLicht" ist auch das hier ein klasse Stück Literatur, vor allem für den Urlaub oder wann sonst wenn man Zeit hat mal viel auf einmal lesen zu können. Sehr entspannend um die Seele baumeln zu lassen. Die Story ist natürlich nicht sehr komplex, aber es gibt klare Rollen, Gut gegen Böse, natürlich eine wunderschöne Liebesgeschichte und alles was das Herz sonst noch begehrt.«
  0      0        – geschrieben von linda28
Kommentar vom 27. April 2012 um 5:18 Uhr (Schulnote 1):
» Noch habe ich das Buch nicht ganz durch, aber egal was noch kommt, es ist einfach beeindruckend und ich kann ohne mit der Wimper zu zucken schon die Bestnote erteilen!!!«
  0      0        – geschrieben von Denise Gebhardt
Kommentar vom 15. April 2012 um 20:28 Uhr (Schulnote 1):
» Emmas und Calums Geschichte ist ein tolles Stück Fantasy. Alles ist so voller Facetten, seien es die vielen verschiedenen Charaktere als auch die ganzen Orte die vorkommen. Ich kann nur hoffen, daß Marah Woolf noch sehr viele Bücher schreiben wird und dieses Niveau halten kann.«
  0      0        – geschrieben von Ivonne Heckmann
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz