Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.541 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ruby219«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Wolf Eyes 1 - Gefährliche Sehnsucht
Verfasser: Mina Burg (7)
Verlag: Eigenverlag (10929)
VÖ: 19. Juni 2015
Genre: Erotische Literatur (2736), Fantasy (8266) und Romantische Literatur (14235)
Seiten: 384
Themen: Beziehungen (1172), Doppelleben (128), Gestaltwandler (561), Sehnsüchte (352), Werwölfe (323)
Reihe: Wolf Eyes (7)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Jack Umbrei führt ein Doppelleben - einerseits knallharter Geschäftsführer des Familienunternehmens, andererseits Gestaltwandler. Um sich als Wolf noch einmal austoben zu können, reist er in die Bitterroot Mountains und trifft dort auf die attraktive Rebecca Black ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Wolf Eyes 4 - Dunkles Begehren
Geschrieben von: Mina Burg (29. November 2016)
Wolf Eyes 6 - Einsame Seelen
Geschrieben von: Mina Burg (29. November 2017)
Wolf Eyes 7 - James
Geschrieben von: Mina Burg (6. Juli 2018)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 18. August 2015 um 10:21 Uhr (Schulnote 4):
» Ich muss mich leider anschließen, der Hit war es nicht gerade. Ich glaube, das Buch wäre viel besser gewesen, wenn es komprimiert worden wäre. Aber so zieht sich das irgendwann einfach nur noch dahin, und was am Anfang viel versprechend klingt, wird dann irgendwann ausgelutscht. Dabei kommt noch hinzu, dass die meisten Ideen sowieso nichts Neues sind.«
  4      2        – geschrieben von Darkrain
Kommentar vom 31. Juli 2015 um 0:34 Uhr (Schulnote 3):
» Naja, so richtig dolle fand ich es auch nicht. Ein großes Problem war in meinen Augen schon Rebecca als Figur - wegen der Tollpatschigkeit einerseits, aber auch wegen den ganzen unangenehmen Charakterzügen. So eine Rolle MUSS einfach eine Sympathieträgerin sein. Tja, und sprachlich habe ich auch schon Besseres gelesen. Meine Lebenszeit empfand ich im Nachhinein zwar nicht als verschwendet, aber weiterempfehlen würde ich das Buch wohl eher nicht.«
  3      0        – geschrieben von lisica
Kommentar vom 15. Juli 2015 um 16:37 Uhr (Schulnote 4):
» Hm, also ich habe an sich wirklich nichts gegen den tausendsten Gestaltwandler-Roman, auch wenn er wenig Neues bietet. Hier hatte ich aber schon gewisse Probleme mit der Umsetzung. Ewig lange Gedankengänge, die seitenweise ausgebreitet werden, viele Fehler, schlimme Kommasetzungsprobleme, große Probleme der richtigen Interpunktion sowie Groß- und Kleinschreibung nach wörtlicher Rede und Gedanken, und so weiter. Dadurch war die Geschichte bisweilen richtig schwer zu lesen.«
  5      1        – geschrieben von Catlady
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz