Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.976 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »lucy64«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Dear Sister 3 - Schattenschwestern (Neubearbeitung von "Ich kann dich nicht vergessen")
Verfasser: Maya Shepherd (32)
Verlag: Eigenverlag (11645)
VÖ: 10. April 2015
Genre: Fantasy (8704) und Jugendliteratur (5222)
Seiten: 336 (Taschenbuch-Version), 340 (Kindle-Version)
Themen: Entscheidungen (1328), Fluch (424), Gestaltwandler (578), Rache (1399), Schwestern (820), Vertrauen (708)
Reihe: Dear Sister (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
95 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
50%
80
50%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Leider existiert für »Dear Sister 3 - Schattenschwestern (Neubearbeitung von "Ich kann dich nicht vergessen")« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (1)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. August 2016 um 19:00 Uhr (Schulnote 1):
» Bereits die ersten zwei Bände der Dear Sister-Reihe konnten mich überzeugen und so war ich sehr gespannt auf den dritten Band. Wie immer macht es Maya Shepherd dem Leser sehr leicht, völlig in der Geschichte abzutauchen. „Dear Sister – Schattenschwestern“ punktet mit einer spannenden Story und facettenreichen Charakteren, die man abwechselnd hasst und liebt. Band 4 steht schon in meinem Regal und wird bald verschlungen.

Nur durch eine furchtbare Tat konnte Eliza den Jägersfluch brechen, der auf ihrer Schwester Winter lag. Doch trotz Elizas Bemühungen wird nichts mehr so sein wie zuvor. Denn nach ihrer Tat wird Eliza nicht nur von der Polizei gesucht, sondern auch von einer Gruppe Schattenwandler. Bei der Jagd auf Eliza nehmen die Schattenwandler keine Rücksicht auf irgendetwas oder irgendwen. Schon bald schwebt nicht nur Eliza in Gefahr, sondern auch jeder, den Eliza liebt. Genau zu diesem Zeitpunkt taucht Elizas unnahbare Tante Rhona auf, die irgendetwas zu wissen scheint. Eliza muss sich entscheiden, wem sie vertraut. Würde die Schwester ihrer Mutter sie tatsächlich hintergehen oder ist sie Elizas Rettung in letzter Minute?

Der Einstieg in die Geschichte ist mir dank des flüssigen Schreibstils von Maya Shepherd sehr leicht gefallen. Das Buch beginnt mit einem Brief von Eliza an Winter, in dem sich Eliza für das Vergangene bei ihrer Schwester entschuldigt. Gleichzeitig erfährt man durch den Brief noch einmal knapp die wichtigsten Punkte aus dem vorhergehenden Band. Da alle Charaktere sehr facettenreich und einprägsam sind, konnte ich mich auch so noch an vieles aus dem zweiten Band erinnern. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Man fliegt nur so durch die Seiten. Neben dem angenehmen Schreibstil liegt Maya Shepherds große Stärke in der Ausarbeitung ihrer Charaktere. Alle Protagonisten wurden mit viel Liebe ausgearbeitet und wirken wie aus dem richtigen Leben geholt. Maya Shepherd verleiht ihren Charakteren von Band zu Band mehr Tiefe. Alle Protagonisten haben ihre Ecken und Kanten, wodurch sie sehr authentisch wirken. Man hat schon fast das Gefühl, sie aus dem richtigen Leben zu kennen. Die Charaktere verändern sich mit der Zeit und entwickeln sich weiter. Dabei hat jede Person ihre eigenen Höhen und Tiefen. Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß, Gut und Böse – in jedem Charakter steckt eine helle und eine dunkle Seite. Es ist immer wieder faszinierend zu entdecken, welche Wandlungen die Charaktere durchmachen.

Aber auch die Story hat es in sich. Durch viele überraschende Wendungen bleibt das Buch spannend bis zur letzten Seite. Obwohl es einen roten Faden gibt, entwickelt sich die Geschichte immer wieder in eine andere Richtung, wodurch man das Buch kaum noch aus der Hand legen kann. Maya Shepherd gelingt es perfekt, den Leser völlig in ihrer Welt versinken zu lassen. Insgesamt konnte Maya Shepherd mich auch mit dem dritten Band der Dear Sister Reihe begeistern. Ich freue mich schon riesig auf Band 4, der bereits in meinem Regal darauf wartet, verschlungen zu werden

Fazit: „Schattenschwestern“ ist ein rasanter dritter Teil der Fantasy-Reihe „Dear Sister“ von Maya Shepherd. Das Buch überzeugt mit starken und authentischen Charakteren, viel Spannung und überraschenden Wendungen. Ich liebe die facettenreichen Charaktere und bin sehr gespannt auf weitere Überraschungen im nächsten Band!«
  13      0        – geschrieben von Selection Books - Nalas Bücherblog
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz