Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.433 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Constanze Sauer«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HB-DOWNLOAD
 
Die Märchenhaft-Trilogie 1 - Märchenhaft erwählt
Verfasser: Maya Shepherd (35)
Verlag: Books on Demand (1931)
VÖ: 3. Februar 2015
Genre: Fantasy (9197) und Märchen (144)
Seiten: 308 (Gebundene Version), 344 (Taschenbuch-Version), 223 (Kindle-Version)
Themen: Fluch (441), Hochzeit (1107), Küsse (380), Prinzen (401), Prüfungen (75)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
91 / 100
auf Basis von 15 Bloggern
100
53%
80
40%
60
7%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Prinz Lean muss mit dem Fluch leben, dass sein erster Kuss großes Unheil über das Königreich Chòraleio bringen wird, falls ihn nicht seine wahre Liebe retten sollte. Die zwölf schönsten Mädchen des Landes stellen sich einem großen Auswahlverfahren um seine Gunst ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Das böseste Buch aller Zeiten
Geschrieben von: Magnus Myst (2011)
Die Märchenhaft-Trilogie 3 - Märchenhaft erblüht
Geschrieben von: Maya Shepherd (7. Mai 2016)
80/100
[3 Blogger]
Die Grimm-Chroniken 09 - Die verbotene Farbe
Geschrieben von: Maya Shepherd (11. Januar 2019)
100/100
[6 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (4)     Blogger (15)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 24. Juni 2016 um 13:39 Uhr:
» Meine Meinung:

Mit „Märchenaft erwählt“ entführt uns die Autorin in eine wundervolle Märchenwelt. Das Buch hat einen so angenehmen und leichten Schreibstil, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe. Die Geschichte hat alles was ein typisches Märchen braucht: einen Prinz, der verflucht ist und zwölf Mädchen, die in einem Wettbewerb antreten, um den Prinzen zu heiraten. Während die Abenteuer und Reisen der Mädchen kurz und knapp erzählt sind, wie man das eben aus klassischen Märchenbüchern kennt, liegt hier das Augenmerk auf den vielen Charakteren. Mit denen ist Maya Shepherd eine unglaubliche Vielfalt und Tiefe gelungen, die mich wirklich beeindruckt hat. Nicht nur der Prinz selber, der seine ganz besondere Meinung zu diesem ganzen „Auswahlprocedere“ hat und den Mädchen gegenüber voller Vorurteile ist. Auch die verschiedenen Mädchen lernen wir sehr genau kennen und jede auf ihre eigene Art und Weise zu schätzen. Ich war ständig hin und her gerissen, welchem Mädchen ich die Daumen drücken würde, weil mich jede auf ihre eigene Art und Weise beeindruckt hat. Ich konnte ihre Schicksale und Beweggründe kennenlernen und habe mit ihnen mitgehofft und mitgebangt. Eine wundervolle und emotionale Geschichte, die mich absolut gefangen genommen hat.

Das Buch ist in der Erzählperspektive geschrieben, wie für Märchen üblich. Im Anhang ist auch noch eine Liste zu finden, welche Märchengeschichten, die Autorin inspiriert haben und eine Auflistung und Beschreibung der wichtigsten Personen im Buch. Trotz der vielen Protagonisten hatte ich jedoch keine Probleme diese nicht durcheinander zu bringen, da jede einzelne von Ihnen so individuell beschrieben wurde, dass ich sie gut auseinander halten konnte.

Ein wundervoller Reihenauftakt, der mich absolut begeistern konnte. Ich bin schon sehr gespannt, wie es weiter geht.


Cover:

Das Cover ist wunderschön, verspielt und märchenhaft, wie der Titel es verspricht.


Fazit:

Ein wundervolles Buch mit einer Mischung aus klassischem Märchen und tiefgründigem Roman.«
  10      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Kommentar vom 16. November 2015 um 14:17 Uhr (Schulnote 2):
» Eine zauberhafte Geschichte, die gekonnt Märchen und Moderne verbindet. Ein Muss für Märchenfans!
Maya Shepherds vermischt sprachlich gekonnt Moderne mit Märchen. Anfangs hatte ich etwas Probleme damit. Das letzte Märchen, das ich gelesen hatte, liegt schon etwas zurück. Nach ein paar Seiten kommt man aber gut rein. Ab diesem Zeitpunkt liest sich das Buch sehr flüssig. Viel Spaß hatte ich beim Erraten der Märchen. Da kamen direkt alte Kindheitserinnerungen hoch. Maya Shepherd hat in mir den Wunsch geweckt, das eine oder andere Märchen aus meiner Kindheit noch einmal zu lesen. Toll fand ich auch, das auf der letzten Seite aufgelöst wird, welche Märchen verwedet wurden. Maya Shepherd hat mich mit Märchenhaft erwählt richtig verzaubert. Märchenfreunde werden begeistert sein!«
  7      1        – geschrieben von Selection Books - Nalas Bücherblog
 
Kommentar vom 28. September 2015 um 21:17 Uhr (Schulnote 1):
» Dieses Cover zieht die Augen einer Frau regelrecht an und der Klappentext macht mehr als neugierig. Ich bin jemand, der als Kind Märchen sehr mochte und war daher gespannt, was sich hinter Titel und Klappentext verbirgt.
Dieses Buch beginnt wie einer Märchen und liest sich auch durchweg so. Wer Märchen der Gebrüder Grimm mochte wird dieses Buch lieben. Aber Auch Märchen anderer Länder flossen hier mit ein. Dieser Mix und die spannende Geschichte fesselte mich von der ersten bis zur letzten Seite. Maya Shepherd hat einen wunderbaren Schreibstil, der es den Leser einfach macht in die Welt von Lean und sein Königreich einzutauchen.
Die Charaktere sind wunderbar beschrieben und ich entwickelte schnell eine Sympathie für eine Erwählte.
Jedes Mädchen hat seine eigenen charakteristischen Merkmale und diese sind wunderbar herausgearbeitet. Die Prüfungen, die es hier zu erfüllen gilt sind wirklich eine Herausforderung und es machte mir großen Spaß die Erwählten bei der Erfüllung der Aufgaben auf ihrem Weg zu begleiten.
Natürlich gibt es auch dunkle Seiten in dieser Geschichte, die dem Märchen eine gute Spannung verleihen.
Beim Lesen machte ich mir unwillkürlich Gedanken, welche Kandidatin welche Aufgabe zu erfüllen hatte und wie sie sie meistern würde. Manches Mal wurde ich überrascht und das ein oder andere Mal lag ich falsch mit meinen Vermutungen gegenüber bestimmten Mädchen.
Dieses Buch weckt Erinnerungen an die Kindheit und doch wird man in eine neue Welt geführt. Ich fand es wunderbar und bin schon mehr als gespannt auf den zweiten Teil. Maya Shepherd lässt uns zwar mit einer Ungewissheit zurück, jedoch ist es kein richtig fieser Cliffhanger. Ich blieb mit einem breiten Lächeln und großer Vorfreude auf den nächsten Teil zurück. Ich möchte nun erfahren welche Prüfungen vor den Prinzessinnen und Erwählten noch liegen und hoffe natürlich auf ein märchenhaftes Happy End mit meiner Favoritin. Ich bin ich mir bewusst, dass es noch zwei weitere Bücher geben wird, aber irgendwie ist das nicht schlimm. Die Freude das ich Lean und seine Erwählten noch zwei Bücher begleiten darf stimmt mich geradezu fröhlich und ich hoffe darauf, dass das ein oder andere Geheimnisse bald gelüftet wird.«
  9      0        – geschrieben von Nici´s Buchecke
 
Kommentar vom 28. September 2015 um 19:23 Uhr (Schulnote 1):
» Ich spare mir mal die schlechten Wortspiele, die angesichts des Titels naheliegen und werde also nicht darauf hinweisen, dass ich das Buch "märchenhaft" gut gefunden habe, sondern sage stattdessen, dass ich das Buch als eine rundum gelungene Mischung aus romantischen, magischen und spannenden Momenten empfand, die definitiv gut genug war, um mit großer Vorfreude direkt den nächsten Teil angehen zu wollen!«
  4      0        – geschrieben von Emmy Büttner
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz