Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.583 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »luzi15«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
Die Wanderhure 4 - Die Tochter der Wanderhure
Verfasser: Iny Lorentz [Elmar Wolrath] (46) und Iny Lorentz [Iny Klocke] (46)
Verlag: Bastei Lübbe (2528) und Knaur (1311)
VÖ: 6. Oktober 2008
Genre: Historischer Roman (3431)
Seiten: 720
Themen: 15. Jahrhundert (155), Hochzeit (1126), Mittelalter (173), Prostitution (223), Ritter (272), Töchter (462)
Reihe: Die Wanderhure (6)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
"Die Tochter der Wanderhure" ist der vierte Band der nach ihrer Hauptfigur benannten "Wanderhuren"-Reihe an historischen Romanen aus der Feder von Elmar Wohlrath und Iny Klocke alias "Iny Lorentz".
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Mystral 1 - Der Winter erwacht
Geschrieben von: C.L. Wilson (16. Juli 2015)
94/100
[7 Blogger]
Black Cobra 1 - Mein ungezähmtes Herz
Geschrieben von: Stephanie Laurens (19. September 2011)
Black Cobra 3 - Eine stürmische Braut
Geschrieben von: Stephanie Laurens (15. Juli 2013)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 2. Juni 2016 um 11:52 Uhr (Schulnote 2):
» Iny Lorentz machen es einem nicht einfach, den Teil zu hundert Prozent gut zu finden, denn dafür hat Trudi ein paar charakterliche Defizite zu viel, so dass es gewisse Sympathieprobleme mit der Hauptfigur gibt. Dafür wird inhaltlich viel mehr geboten als das "Marie und Michel werden getrennt", das in beiden Vorgängern das Hauptthema war, nur in jeweils umgekehrter Weise. Die Story überzeugt, gewisse Probleme hatte ich noch mit der Art und Weise, wie die Figuren auf das reagieren, was dieses Mal mit Michel passiert. Da hätte ich mir etwas größere Emotionalität gewünscht. Dennoch, trotz dieser Tatsache und trotz meinen Problemen mit Trudi gefiel mir das Buch insgesamt ein Stück besser als die Russlandreise im dritten Band, da einfach inhaltlich mehr geboten wurde.«
  6      1        – geschrieben von Edna Krabappel
Kommentar vom 9. Januar 2015 um 20:42 Uhr (Schulnote 4):
» Ich hatte die ersten beiden Bücher schon vor vielen Jahren gelesen und dann nicht weiter verfolgt. Jetzt habe ich mal damit weitergemacht, und ich muss schon sagen, die Luft ist gehörig raus. Aber ich kann verstehen, dass es die Autoren immer weiter getrieben haben, um von dem Erfolg zu profitieren.«
  0      0        – geschrieben von summi
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz