Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.335 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »maxima496«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Inselhochzeit
Verfasser: Sandra Lüpkes (25)
Verlag: Rowohlt (1592)
VÖ: 30. Mai 2015
Genre: Frauenliteratur (1332)
Seiten: 320
Themen: Heiratsanträge (149), Hochzeit (1436), Hotel (745), Inseln (1723), Nordsee (320), Postboten (25)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,00 (100%)
auf Basis von einem Blogger
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
3,00 (60%)
1
50%
2
0%
3
0%
4
0%
5
50%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Jannike hat es geschafft, ein heruntergekommenes Leuchtturmwärterhaus in ein romantisches Hochzeitshotel zu verwandeln. Ihr eigenes Liebesleben liegt hingegen brach. Dann aber kehrt der ehemalige Postbote Mattheusz auf die Insel zurück ...
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Oktober 2020 um 12:55 Uhr (Schulnote 5):
» Moin! Ich liebe die Ostfriesischen Inseln - allen voran Spiekeroog, der mein Herz gehört. Auf Juist habe ich noch keinen Fuß gesetzt und werde das unbedingt nachholen.

Zur Handlung:
Jannike Loog kümmert sich in ihrem kleinen Inselhotel auf Juist liebevoll um die Hochzeiten ihrer verliebten Gäste. Dabei wird ihr schmerzhaft bewusst, wie brach ihr eigenes Liebesleben vor sich hin dümpelt. Werden die Hochzeitsglocken einmal für sie läuten?

Zu den Figuren:
Es gibt einige Charaktere, die ich durch die Perspektive der 3. Person kennenlerne. So bekomme ich von jedem etwas mit, aber komme keinem wirklich nahe. Mir gefällt es besser, wenn die Perspektive bei einer, maximal zwei Personen bleibt.

Zur Umsetzung:
Die Autorin bietet mir ein schönes Setting, unterhaltsame Verwicklungen und mit den kleinen Briefen, die häufig im Buch auftauchen, interessante Einschübe, die meine Neugier wecken. Immer wieder bringt mich Lüpkes zum Lachen.

Was mir nicht gefällt:
Der Schreibstil trifft überhaupt nicht meinen Geschmack. Es liegt große Distanz in ihm und das Buch weist immer wieder langatmige Passagen auf. Durch die vielen Perspektiven komme ich an keine Figur ran und sie bleiben blass und eindimensional.

Mein Fazit:
„Inselhochzeit“ ist eine leichte Geschichte für zwischendurch ohne jeden Tiefgang. Die Story bietet reichlich Verwicklungen und einige davon unterhalten mich gut. Dennoch gelingt es dem Buch nicht, mich zu packen. Die Emotion erreicht mich nicht und ich bleibe bei allem außen vor.

Von mir erhält „Inselhochzeit“ 2 friesische Sterne von 5 und keine Leseempfehlung.«
  14      1        – geschrieben von lesehungrig
 
Kommentar vom 30. Juni 2015 um 23:22 Uhr (Schulnote 1):
» Nachdem mich schon Sandra Lüpkes "Kleines Inselhotel" vor ein paar Wochen sehr überzeugt hat, konnte ich es mir nicht nehmen lassen, auch in die "Inselhochzeit" hineinzuschnuppern, und es hat sich gelohnt. Das waren wieder sehr schöne Lesestunden ... auch wenn ich die Krimis von Frau Lüpkes immer noch ein klitzekleines Bißchen lieber habe. ;-)«
  4      0        – geschrieben von Zimtzucker
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz