Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.033 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »felix2428«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
BROSCHIERT
 
HÖRBUCH
 
Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz 08 - Sag, es tut dir leid
Verfasser: Michael Robotham (13)
Verlag: Goldmann (1814)
VÖ: 13. September 2013
Genre: Thriller (5719)
Seiten: 480 (Broschierte Version), 481 (Kindle-Version)
Themen: Entführungen (1403), Flucht (1467), Mord (4832), Psychologen (195)
Reihe: Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz (11)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
61mal in den Tagescharts platziert
Zwei Mädchen verschwinden spurlos und werden isoliert gefangen gehalten. Nach drei Jahren gelingt einem der beiden Freundinnen die Flucht. Kurz darauf wird ein brutal ermordetes Ehepaar gefunden...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Rivalin
Geschrieben von: Michael Robotham (25. Dezember 2017)
90/100
[2 Blogger]
Deine Dunkelheit und meine Stille
Geschrieben von: Sonja Bethke-Jehle (5. Oktober 2015)
Um Leben und Tod
Geschrieben von: Michael Robotham (20. Juli 2015)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 26. August 2014 um 11:41 Uhr:
» Ein exzellenter Robotham-Roman auf höchstem Niveau, ganz so, wie man das von ihm kennt. Wieder einmal hat es der Meister geschafft, ein Werk zu zaubern, das von der ersten bis zur letzten Seite sensationell spannend war und das man nicht zur Seite legen mochte. Ich werde es sicherlich nochmal lesen.«
  0      0        – geschrieben von birgitta04
Kommentar vom 8. Mai 2014 um 5:13 Uhr:
» Abgesehen davon, dass es inzwischen langsam mal genug ist mit den Hauptfiguren, die entweder körperlich oder seelisch am Ende sind, oder wenigstens irgendwie merkwürdig, ist das ein handwerklich sehr guter Thriller, total spannend bis zum Schluss und überraschend am Ende. Mehr will ich doch gar nicht, perfekt.«
  0      0        – geschrieben von Antje Fritsch
Kommentar vom 24. März 2014 um 22:55 Uhr:
» Sehr guter Roman. Beklemmende Idee, und ganz einfach sehr gut geschrieben. Ich hoffe, daß ich in Zukunft noch viele Bücher von Robotham in die Finger bekomme, denn das hat Lust auf mehr gemacht.«
  0      0        – geschrieben von Samsity
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz