Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.145 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Glinvaran«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
BROSCHIERT
 
Jhanta-Chroniken 1 - Kateryna. Die Reise des Protektors
Verfasser: Larissa Wolf (3)
Verlag: Drachenmond (167) und Eigenverlag (11906)
VÖ: 13. Januar 2015
Genre: Fantasy (8886)
Seiten: 416 (Broschierte Version), 384 (Taschenbuch-Version)
Themen: Drachen (647), Entführungen (1265), Entscheidungen (1353), Großmütter (215), Magie (1733), Reisen (1576), Suche (839), Überfälle (208), Waisen (144)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
90 / 100
auf Basis von sechs Bloggern
100
67%
80
17%
60
17%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
 
[Werbung] Zum Verlag:
Die Waise Kateryna ist die Anführerin einer Diebesgruppe, die sich für die Armen einsetzt. Als ein junger Mann auftaucht, der sie um Hilfe bittet, seine entführte Großmutter zu finden, beginnt für sie eine gefährliche Reise - und schon bald muss sie erkennen, dass hinter der Entführung viel mehr steckt, als gedacht ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Boston Berserks 7 - Gekittete Herzen
Geschrieben von: Aurelia Velten (31. März 2017)
93/100
[3 Blogger]
Boston Berserks 6 - Sonnenschein und Finsternis
Geschrieben von: Aurelia Velten (11. November 2016)
100/100
[1 Blogger]
Winterblüte
Geschrieben von: Corina Bomann (14. Oktober 2016)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (4)     Blogger (6)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Juni 2016 um 11:23 Uhr (Schulnote 1):
» Ich hatte ehrlich gesagt nicht viele Erwartungen vor dem Lesen, da das Buch Teil meines Drachenmondpakets war und ich vorher noch nie davon gehört hatte. Aber das Cover sah gut aus und das Buch hat mich wirklich begeistert. Ich liebe es einfach. Es ist wirklich toll geschrieben und hat sympathische Protagonisten und Nebenfiguren. Larissa Wolf schafft es sogar den eigentlichen "Bösen" am Ende noch sympathisch zu machen und einen an den Guten zweifeln zu lassen. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen und hätte es bei mehr Zeit am Tag sogar noch eher fertig gelesen. Es hat in eine wundervolle Welt entführt und das Maß an Magie war genau richtig. Ich liebe es, dass auch Drachen darin vorkommen. Das Ende hat mich überrascht und ich war wirklich sprachlos über die letzte Wendung am Schluss. Das schreit geradezu nach einer Fortsetzung und ich kanns kaum erwarten bis der zweite Teil erscheint.«
  7      0        – geschrieben von Cara Ro.
 
Kommentar vom 7. April 2016 um 21:01 Uhr (Schulnote 1):
» Kurzmeinung
Wundervolle Fantasy mit leichtem Suchtpotential. Ich warte gespannt auf den nächsten Teil!

Mein Satz zur Rezension
Du kannst weder Deinen eigenen Gefühlen entkommen, noch Dein Schicksal verdrängen

FAKTEN
Das Buch Kateryna: Die Reise des Protektors von Larissa Wolf ist erstmals am 21.12.2015 im Drachenmond Verlag erschienen. Es ist als eBook und Print erhältlich.

INHALT
Die junge Jägerin Kateryna steht für Gerechtigkeit ein. Das zeigt sie besonders, indem sie mit den Robins auf gewaltfreie Beutezüge geht, um die Armen zu versorgen. Doch bei einem dieser Streifzüge soll sie auf einen Mann treffen, der ihr Leben komplett auf den Kopf stellt. Sehr zum Missfallen ihres besten Freundes Juri. Er kann Nash nicht die Bohne leiden und nachdem Kateryna fest darauf besteht eben jenem Nash bei der Suche nach seiner Großmutter zu helfen, treten die beiden Männer in eine Art Konkurrenzkampf. Doch Kateryna hat noch andere Sorgen. Mal ganz davon abgesehen, dass sie ihr Herz auf keinen Fall verschenken will, nicht nachdem … Ihre Reise stellt sich als sehr viel gefährlicher heraus, als angenommen und so stürzt sich Kat Hals über Kopf in ein Abenteuer, dessen Ausmaße sie alle noch bitter einholen soll. Schwere Verluste, Gefahren, schicksalhafte Begegnungen und der Kampf um das eigene Herz treiben Kateryna an ihre Grenzen. Wird sie all das überstehen, oder bricht sie ab und kann ihr Versprechen gegenüber Nash doch nicht halten?

SCHREIBSTIL/ FORM
Die Autorin nutzt hier einen Perspektiven-Wechsel zwischen den Protagonisten. Es sind jeweils einzelne Kapitel, die aus der Ich-Perspektive heraus geschrieben sind. Ich finde das toll, so kann man sich wunderbar mit den Protagonisten identifizieren. Sie transportieren dadurch ihren eigenen Charakter und werden für den Leser greifbarer. Was ich wirklich mag, ist der lockere Schreibstil von Larissa Wolf. Aber denkt jetzt bitte nicht, ihr habt es hier mit einer leichten Geschichte ohne Tiefgang zu tun. Nein! Die Autorin schafft hier einfach den Spagat zwischen einem flüssig und leicht zu lesenden Stil und der nötigen Tiefe und Atmosphäre. Ebendiese Atmosphäre ist hier ganz toll, man denkt fast, man kann die Magie auf seiner haut prickeln fühlen, in Nashs wunderschöne Augen sehen oder die Anspannung von Juri am eigenen Leib erfahren. Emotionen und Beschreibungen, genial. Es bleiben Fragen offen, aber schließlich braucht es auch Geschichtsstoff für Band zwei ;)

CHARAKTERE
Kateryna
Eine sehr starke junge Frau, die früh gelernt hat auf sich zu achten. Zwischendurch ist sie etwas weinerlich, was stark im Gegensatz zu ihrem sonstigen Mut steht. Und trotzdem passt es irgendwie und ist nachvollziehbar.

Juri
Ich mag Juri nicht, von Beginn an war er mir suspekt. Ich weiß nicht warum. Am besten, Ihr macht Euch selbst ein Bild :)

Nash
Auch wenn er sich seinen Gefühlen manchmal selbst nicht sicher zu sein scheint und oft wankelmütig erscheint, mag ich ihn sehr gern. Er hat ein großes Herz und ist doch gefangen. Ich bin sehr gespannt, wie er sich noch entwickeln wird.

Mehr Charaktere will ich an dieser Stelle gar nicht beschreiben, denn ich möchte Euch ja nicht spoilern ;)

Aber es sei gesagt, dass Larissa Wolf tolle Protagonisten zum Leben erweckt hat. Ein paar kleine Schwächen haben sie aus meiner Sicht, aber da es weder den Lesefluss noch den Spaß stört, sehe ich darüber hinweg :) Und es ist ja noch nicht aller Tage Abend, wieso also nicht Luft nach oben lassen? Denn ich bin überzeugt, dass wir von der Autorin noch mehr erwarten dürfen, das Potential ist in jedem Fall da!

MEIN FAZIT
Ein Auftakt mit leichtem Suchtpotential. Der herrlich leichte Schreibstil gepaart mit einer tollen Story macht es dem Leser leicht, dieses Werk in sein Herz zu schließen. Gelacht und gelitten habe ich, gemeinsam mit Kateryna und ihren Freunden – es war toll! Ich habe es sehr gern gelesen und kann es uneingeschränkt weiter empfehlen. Ich denke so ab ca. 16 Jahren. Ich freue mich auf den nächsten Band, der wird ganz sicher bei mir einziehen!

MEINE BEWERTUNG
Hier gibt es 5 von 5 Sternchen
©Teja Ciolczyk, 07.04.2016«
  14      0        – geschrieben von Gwynnys Lesezauber
 
Kommentar vom 7. Juni 2015 um 0:59 Uhr (Schulnote 1):
» Ein absolut fantastisch gelungener Debütroman! Mich hat dieser Debütroman von Larissa Wolf absolut begeistert. Aufgefallen war mir das Buch durch das wirklich wunderschöne Cover, dass sich gekonnt von vielen anderen Fantasy Covern abhebt. Schon nach wenigen Seiten war ich gefesselt und konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen. Der Schreibstil ist flüssig und beeindruckt durch viele Spannungsbögen, ohne dabei zu übertreiben. Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Kateryna, Juri und Nash geschrieben. Durch diesen Perspektivenwechsel gewinnt man einen guten Einblick in die Gefühle und Gedanken der Hauptcharaktere und kann ihre Entscheidungen besser nachvollziehen. Besonders gefallen hat mir die Darstellung der verschiedenen Welten von Nash und Kateryna, die so detailliert beschrieben werden, dass man alles direkt vor sich sieht. Nach und nach erfährt man immer ein bißchen mehr über die Magie, Gesetze, Lügen und Intrigen. Larissa Wolf hat es immer wieder geschafft, mich mit überraschenden Wendungen zu fesseln. Das Buch ist wirklich spannend bis zum Schluß. Der Cliffhanger ist äußerst raffiniert und kommt sehr plötzlich. Mein einziger Gedanke war „Oh nein, ich will sofort wissen, wie es weitergeht!“.



Fazit: Das Buch ist wirklich ein fantastischer Auftakt zu einer Buchreihe und ist sehr empfehlenswert für alle Fantasyfans. Lasst euch entführen in die Welt von Kat und Nash!«
  4      0        – geschrieben von Selection Books - Nalas Bücherblog
 
Kommentar vom 10. Mai 2015 um 8:55 Uhr (Schulnote 2):
» Für einen Debütroman, den das Buch wohl gewesen ist, ist es ziemlich gut gelungen. Da wird eine Fantasywelt entwickelt wird, die sich tatsächlich ein bißchen von vielen abhebt, die man schon in anderen Büchern gelesen hat, sie ist schön detailreich ausgearbeitet und gut gestaltet. Die eigentliche Geschichte ist ebenfalls überzeugend und ein bißchen spannend, und auch für das Herz ist gesorgt. Vielversprechend für den Anfang!«
  4      1        – geschrieben von -Kristin-
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz