Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.640 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »leonas5«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Siegfried Seifferheld 4 - Gestickt, gestopft, gemeuchelt
Verfasser: Tatjana Kruse (36)
Verlag: Knaur (1696)
VÖ: 27. Mai 2013
Genre: Kriminalroman (9313)
Seiten: 256
Themen: Erpressung (348), Kommissare (2647), Mord (7163), Schauspieler (787), Schwaben (86), Theater (138)
Reihe: Siegfried Seifferheld (8)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 1 Stimme
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Siegfried Seifferheld 4 - Gestickt, gestopft, gemeuchelt« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. Januar 2022 um 6:20 Uhr (Schulnote 1):
» Es ist Freilichtspielesaison in Schwäbisch Hall.Innerhalb kurzer Zeit werden zwei junge Schauspielerinnen ermordet.Siegfried Seifferheld,Ex Kommissar im Vorruhestand hat gleich ein paar Personen in Verdacht die als Täter in Frage kommen.Mit seinem Hovawart Onis begibt er sich auf die Suche und unterstützt mehr oder weniger seine Ex Kollegen.

Der Schreibstil ist locker,leicht und zügig zu lesen.Die Protagonisten sind sehr sympathisch und passen hervorragend in diesen Cosy-Krimi hinein.Der Spannungsbogen verläuft dabei genau richtig.

Fazit:Die Handlung spielt sich in Schwäbisch Hall ab.Da bin ich beim lesen fast durch den ganzen Ort mitgenommen worden.Zu Beginn wurde ich gleich mit den verschiedenen Charakteren bekannt gemacht.Was ich gut fand weil es sind doch ziemlich viele Akteure mit dabei.Seifferheld fand ich äußerst sympathisch auch weil er ein außergewöhnliches Hobby für einen Mann hat:Er stickt.Seinen Hund Onis,der heimliche Hauptdarsteller,habe ich sofort in mein Herz geschlossen.Über den einzelnen nicht allzu langen Kapiteln steht ein passendes Zitat von berühmten Persönlichkeiten.Die Story selbst hat die Autorin humorvoll und bildhaft verpackt.Ich musste sehr oft schmunzeln ab und viel lächeln.Die Sprüche sind zum witzig und ich musste deswegen mehr als einmal lachen. Es sind zwei Handlungsstränge die die Ermittlungen beinhalten und einmal das Privatleben von Seifferheld.Alle beide sind kurzweilig und ein bisschen schräg. Es ist ein sehr leichter Cosy-Krimi der zu meinen Lesehighlights zählt.Der Krimi ist der vierte Band einer achtteiligen Reihe. Er ist in sich abgeschlossen.Ich persönlich kenne die Vorgängerbücher nicht bin aber trotzdem sehr gut mitgekommen.«
  12      0        – geschrieben von Ulrike's Bücherschrank
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz