Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.580 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Angelo C. Silen...«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
Europa braucht den Euro nicht - Wie uns politisches Wunschdenken in die Krise geführt hat
Verfasser: Thilo Sarrazin (5)
Verlag: Deutsche Verlags-Anstalt (92)
VÖ: 19. Mai 2012
Genre: Sachbuch (2069)
Seiten: 464 (Gebundene Version), 465 (Kindle-Version)
Themen: Euro (4), Europa (74), Europäische Union (28), Finanzpolitik (1), Krisen (41), Politik (398), Staatspleite (1), Währungspolitik (1)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
"Europa braucht den Euro nicht" zeichnet die Geschichte des Euro nach, analysiert wirtschaftliche Probleme und zeigt Maßnahmen für die künftige Marschroute der Europäischen Union.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Feindliche Übernahme - Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht
Geschrieben von: Thilo Sarrazin (28. August 2018)
Deutschland schafft sich ab - Wie wir unser Land aufs Spiel setzen
Geschrieben von: Thilo Sarrazin (30. August 2010)
Crystal
Geschrieben von: Izabelle Jardin (25. August 2016)
100/100
[4 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 4. Oktober 2014 um 14:24 Uhr (Schulnote 6):
» Eine faszinierende Beweisführung, wie man mit den richtigen Statistiken die falschesten Meinungen so sehr mit angeblichen Wissen unterfüttern kann, dass die nicht ganz mitdenkenden Anhänger prompt Feuer und Flamme sind. Erstaunlich!«
  0      0        – geschrieben von Plauzer
Kommentar vom 26. Juni 2012 um 19:29 Uhr (Schulnote 5):
» Eine vernachlässigbare Einzelmeinung, die zwar mal lautstark durch die Nation gehallt ist, aber schon in wenigen Wochen wieder keine Rolle mehr spielen wird. Zum Glück!«
  0      0        – geschrieben von Falko Hertel
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz