Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
40.806 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Helmar Helbig«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
O'Dwyer 3 - Wege der Liebe
Verfasser: Nora Roberts (163)
Verlag: Heyne (2534)
VÖ: 14. April 2015
Genre: Romantische Literatur (14761)
Seiten: 416 (Taschenbuch-Version), 417 (Kindle-Version)
Themen: Beziehungen (1195), Familien (865), Machtkämpfe (26), Trennung (664), Vertrauen (699)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Die 17jährige Liebesbeziehung zwischen Branna und Fin ist zerbrochen. Zwar liebt Branna Fin noch immer, aber sie kann ihm nicht mehr trauen ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Vampire Academy 4 - Blutschwur
Geschrieben von: Richelle Mead (8. März 2010)
90/100
[1 Blogger]
Bye Bye, Crazy Chick!
Geschrieben von: Joe Schreiber (19. September 2011)
Echt zauberhaft
Geschrieben von: Terry Pratchett (1994)
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 3. Juni 2015 um 19:31 Uhr (Schulnote 2):
» Tja, wo Nora Roberts’ Name draufsteht, weiß man im Grunde genommen von vorneherein, was einen erwartet, und mit den O’Dwyer-Romanen hat man eben das auch wieder bekommen. Sicherlich nicht das größte literarische Kunstwerk, aber gute entspannende leichte Lektüre für zwischendurch.«
  3      1        – geschrieben von beyza589
Kommentar vom 13. Mai 2015 um 16:48 Uhr (Schulnote 1):
» Die oDwyer Bücher waren so typische Nora Roberts Romane wie man sie kennt und liebt, schöne schnulzige entspannende Lektüre zum Zurücklehnen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Tolle Kulisse, Figuren, die einem ans Herz wachsen, kurzweilig und dann am Ende natürlich das vorhersehbare Happy End, damit man mit einem Lächeln das Buch zuklappen kann.«
  4      0        – geschrieben von Bücherschlange
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz