Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
39.800 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »julien8«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Die Drahtzieherin
Verfasser: Marcus Hünnebeck (31)
Verlag: Amazon Publishing (207)
VÖ: 7. April 2015
Genre: Thriller (4658)
Seiten: 230
Themen: BKA (63), Entführungen (1110), Mordserie (225), Verdacht (404)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
100 / 100
auf Basis von einem Blogger
100
100%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Kommissarin Katharina Rosenberg wird von einem Profiler kontaktiert, da er eine einstige BKA-Beamtin für die Verdächtige in einer Mordserie hält ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Mordkommission Leipzig 1 - Rampensau
Geschrieben von: Marcus Hünnebeck (23. April 2018)
60/100
[1 Blogger]
Abschaum
Geschrieben von: Marcus Hünnebeck (9. September 2016)
100/100
[1 Blogger]
Im Auge des Mörders
Geschrieben von: Marcus Hünnebeck (3. September 2015)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 12. Mai 2015 um 18:02 Uhr (Schulnote 1):
» Ich habe die Bücher von Marcus Hünnebeck für mich entdeckt, nachdem mich Amazon letztes Jahr mit Werbemails für "Kainsmal" zugeschmissen hatte. ;) Das war ausnahmsweise mal positiver Spam, denn für die Bücher kann ich mich sehr begeistern und mit der "Drahtzieherin" ist Hünnebeck wieder ein massiv gutes Buch gelungen. Es ist einfach ein Inbegriff von Spannung, man ist die ganze Zeit am Mitfiebern und Vermutungen anstellen.«
  5      1        – geschrieben von GIB AUF
Kommentar vom 2. Mai 2015 um 23:35 Uhr (Schulnote 1):
» Mitreißender und packend geschriebener Thriller aus deutschen Landen, der sich kein Stück verstecken muss vor internationalen Vertretern. Das Erstaunliche daran war, dass es Hünnebeck geschafft hat, die Spannung so hochzuhalten, obwohl die Täterin gleich bekannt ist, d.h. der Roman bezieht seine Spannung nicht aus dem "Who did it?", sondern aus der fesselnden Erzählung. Exzellent und sehr zu empfehlen.«
  5      1        – geschrieben von Roy
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by Axel Saalbach & Team (2011-2018)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz