Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
43.538 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »penelope507«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
In zweiter Instanz
Verfasser: Marleen Reichenberg (15)
Verlag: Amazon Publishing (152) und Eigenverlag (16077)
VÖ: 9. Juli 2013
Genre: Romantische Literatur (19819)
Seiten: 282 (Taschenbuch-Version), 298 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 283 (Kindle-Version)
Thema: Anwälte (689)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 2 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »In zweiter Instanz« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. Januar 2020 um 14:29 Uhr (Schulnote 1):
» Inhalt:

Alexandra ist Anwältin und hat nach 2 gescheiterten Beziehungen beschlossen sich voll un ganz auf ihren Job zu konzentreien und sich keine Mühe mehr für ihr Äußeres zu geben. Dann begegnet sie Patrick, der sich bei ihrer ersten Begegnung sehr heldenhaft zeigt und sie aus einer gefährlichen Situation rettet. Das könnte ein guter Anfang für die beiden sein. Doch kurz darauf stellt sich raus, dass sie die Anwältin von seiner raffgierigen Nochehefrau ist und außerdem mag Patrick Anwälte nicht besonders...

meine Meinung:

Besonders an der Geschichte ist, dass sie mitten aus dem Leben erzählt. Da ist einerseits Alex, die ihren Job als Anwältin wirklich liebt und darüber enttäuscht ist wie ihre letzten Beziehungen geendet sind und daher mit der Männerwelt abgeschlossen hat. Ihre beste Freundin Simone, der seit Geburt an beide Arme fehlen, sie aber dennoch vor Lebensfreude strotz und Alex eine wirklich gute Freundin ist. Ja und dann ist da noch Patrick, der 2 Kinder im Teenageralter hat und mitten in der Scheidung zu seiner Nochehefrau Sarah steckt, die ihm wirklich den letzten Cent aus den Rippen leihern will.

Gut fand ich das nicht nur Alex Gedanken erzählt wurden sondern auch die von Patrick. Das hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen :)

Der Schreibstil der Autorin gefällt mir ausgesprochen gut. Man kommt flüssig voran und ist recht schnell durch mit der Lektüre, da man ja auch wissen möchte ob Alex und Patrick es schaffen zusammen zu kommen :)

Das Cover fand ich besonders schön. Die Frau auf dem Cover sieht auch so aus wie ich mir Alex beim lesen vorgestellt habe und passt daher wunderbar zu dieser tollen, leichten und unterhaltenden Liebesgeschichte.«
  8      0        – geschrieben von SummseBee
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2020)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz