Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.287 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »joeline-122«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
BROSCHIERT
 
Bitter & Sweet 2 - Geteiltes Blut
Verfasser: Linea Harris (9)
Verlag: Eigenverlag (12118) und Piper (1514)
VÖ: 29. Oktober 2014
Genre: Fantasy (9073), Jugendliteratur (5468) und Romantische Literatur (15656)
Seiten: 384 (Broschierte Version), 319 (Kindle-Version)
Themen: Beziehungen (1262), Geheimnisse (3317), Hexen (568), Schule (713), Suche (856), Vampire (1284), Wälder (533)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
95 / 100
auf Basis von vier Bloggern
100
75%
80
25%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Jillian freut sich auf ihr zweites Jahr an der Winterfolg-Akademie. Doch im Wald gehen seltsame Dinge vor sich, ihre Beziehung mit Vampir Ryan gestaltet sich kompliziert und es wird immer schwieriger, ihr größtes Geheimnis zu bewahren ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Bitter & Bad 3 - Entfesselte Kraft
Geschrieben von: Linea Harris (1. März 2019)
Bitter & Bad 1 - Dunkle Legenden
Geschrieben von: Linea Harris (1. März 2018)
90/100
[2 Blogger]
Elaos 1 - Verbannt seist du
Geschrieben von: Linea Harris (11. Februar 2017)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Blogger (4)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 6. September 2016 um 20:07 Uhr:
» Meine Meinung:

Auch der zweite Band der Reihe hat mich wieder komplett gefesselt. In Jillians Leben könnte es eigentlich nicht besser laufen. Bis zu dem Tag an dem es zwischen ihr und ihrem Freund Ryan zu einem Zwischenfall kommt und er plötzlich aus ihrem Leben verschwindet. Jill ist von da an völlig am Ende und so verhält sie sich auch. Einerseits ist das natürlich verständlich, aber anderseits artet das sehr bei ihr aus und dieser Gemütszustand zieht sich eine gefühlte Ewigkeit. Letztendlich fängt sich Jill dann aber und die Geschichte nimmt wieder an Fahrt auf. Sie bekommt es mit dem Neuen Chaz zu tun, der ihr das Leben schwer macht. Er ist sehr geheimnisvoll und undurchschaubar. Das bringt Spannung und Neugier in die Geschichte.

Richtig toll hat mir auch der Kobold Cox gefallen, der Jill nicht mehr von der Seite weichen will. Er ist frech, aber immer für Jill da. Er hat für einige Lacher gesorgt und ich habe ihn sofort ins Herz geschlossen.

Natürlich wird die Geschichte auch wieder richtig spannend. Denn eine unbekannte Bedrohung lauert im Wald und sie wird nicht die Einzige sein, die für Angst und Schrecken sorgt. Werden Jill und ihre Freunde für dieses Abenteuer gewappnet sein? Es wird gefährlich und nicht nur Jills Liebesleben, sondern auch der Kampf ums nackte Überleben sorgen für ordentlich Dramatik, die mich beim Lesen ganz schön mitgenommen haben.

Das Buch ist wie der Vorgänger aus der Ich-Perspektive von Jill geschrieben und so können wir ihren inneren Kampf hautnah nachempfinden. Das Buch ist sehr flüssig und jugendlich geschrieben, sodass ich gar nicht gemerkt habe, wie schnell die Zeit beim Lesen vergangen ist.

Alles in Allem konnte die Fortsetzung mich genauso überzeugen, wie der erste Band und ich kann kaum erwarten zu erfahren, wie es wohl weiter gehen wird.


Cover:

Das Cover ist ähnlich dem des Vorgängers, hat aber ein anderes florales Muster und ist in türkis gehalten. Es sieht sehr schön aus und ist reduziert gehalten. Das Muster erstreckt sich auch bis auf die Rückseite und die Innenseite der Klappenbroschur. Die Anordnung finde ich dort sogar noch etwas schöner, als auf der Vorderseite. Sogar jeder Kapitelanfang ist mit dem floralem Muster verziert.


Fazit:

Lasst Euch die spannende und dramatische Fortsetzung nicht entgehen.«
  13      0        – geschrieben von Yvi's kleine Wunderwelt
 
Kommentar vom 17. März 2015 um 19:00 Uhr (Schulnote 2):
» Gutes Buch zum Entspannen nach einem Tag voller Stress, das alles Positive, was das erste Buch schon ausgemacht hat, wieder gut aufleben lässt. Es gibt gewisse Parallelen zu "Genregrößen" wie Harry Potter oder vor allem House Of Night, aber das liegt vermutlich in der Natur der Sache. Für Fans von Büchern wie diesen auf jeden Fall eine gute Wahl!«
  5      1        – geschrieben von Candy the Kid
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz