Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.044 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »frida055«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HB-DOWNLOAD
 
Die Zeitlos-Trilogie 1 - Das Flüstern der Zeit
Verfasser: Sandra Regnier (10)
Verlag: Carlsen (621)
VÖ: 13. März 2015
Genre: Fantasy (9818) und Jugendliteratur (5844)
Seiten: 432 (Taschenbuch-Version), 400 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 433 (Kindle-Version)
Themen: England (1010), Kleinstadt (596), Kornkreise (3), Zeit (59)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
80 / 100
auf Basis von zwei Bloggern
100
0%
80
100%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
In einer Gewitternacht tauchen Kornkreise bei einer englischen Kleinstadt auf, merkwürdige Gestalten sind am Steinkreis der Stadt zu sehen, und zwischen Meretith und ihrem besten Freund geschieht etwas, das dafür sorgt, dass fortan nichts mehr so sein wird, wie es bisher war ...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Die Zeitlos-Trilogie 3 - Flammen der Zeit
Geschrieben von: Sandra Regnier (1. September 2016)
100/100
[3 Blogger]
My Perfect Ruin
Geschrieben von: Cherrie Lynn (1. Juli 2019)
78/100
[4 Blogger]
Die kleine Hummel Bommel und die Zeit
Geschrieben von: Britta Sabbag und Maite Kelly (12. September 2018)
100/100
[2 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (2)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 17. März 2019 um 15:00 Uhr (Schulnote 3):
» 4 von 5 Sterne
Bei diesem Jugendbuch habe ich das Hörbuch gewählt. Die Stimme ist sehr angenehm und spiegelt die Situationen und Gefühle sehr gut wieder. Das hat mir richtig gut gefallen.
Ich mag Geschichten, wo die Protagonisten Schüler sind und ich in ihren Alltag abtauchen und ihre Freizeit miterleben darf. Wenn das Ganze noch mit Magie umhaucht ist, umso besser.
Dieses Grundprinzip hat mir hier sehr gut gefallen. Allerdings ist mir der Spannungsbogen zu flach gewesen. Die Geschichte braucht wirklich sehr lang um bei der Rahmenhandlung vorwärtszukommen.
Die Charaktere sind alle sehr sympathisch und mitunter auch etwas geheimnisvoll. Diese Kombination finde ich sehr gut.
Insgesamt ist es ein guter Anfang der Trilogie.«
  7      0        – geschrieben von SanNit
 
Kommentar vom 29. April 2015 um 19:46 Uhr (Schulnote 2):
» Meredith hat mir auch sehr gut gefallen, eine ungemein sympathische Figur, wie Twin schon geschrieben hat. Dadurch ist es von Anfang an sehr leich gefallen, sich mit der Geschichte anzufreunden, und so blieb es bis zum Ende. Ab und zu wurde ein bißchen zu sehr vom eigentlichen roten Faden abgewichen und auf der Stelle getreten, aber das war jetzt nicht so wild. Insgesamt war es gut genug, um große Lust auf die Fortsetzung zu haben.«
  4      1        – geschrieben von Alexandra
Kommentar vom 15. April 2015 um 23:40 Uhr (Schulnote 2):
» Viel versprechender Einstieg in die neue Trilogie, vor allem hat mich Meredith überzeugt, eine richtig gute Hauptfigur, bei der man gar nicht anders kann als sie sympathisch zu finden und mit ihr mitzufiebern. Die anderen Charaktere überzeugen aber auch, die Geheimnisse, die sie haben, man es spannend, und insgesamt war alles so gut, dass ich schon jetzt gespannt sind, wie es wohl weitergeht.«
  4      0        – geschrieben von Twin
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz