Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.886 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »LILITH 90«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
BROSCHIERT
 
HB-DOWNLOAD
 
HÖRBUCH
 
Straight White Male
Verfasser: John Niven (9)
Verlag: Heyne (2655)
VÖ: 17. Januar 2014
Genre: Gegenwartsliteratur (2555)
Seiten: 384 (Broschierte Version), 385 (Kindle-Version)
Themen: Alkoholismus (16), Bankrott (14), England (999), Los Angeles (316), Schriftsteller (957), Sexsucht (2)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Ein lebenslustiger Schriftsteller und Drehbuchautor landet aufgrund seines verschwenderischen Daseins am Rande des Bankrotts. Als er für einen hoch dotierten Literaturpreis vorgeschlagen wird, muss er einen Weg finden, an das Geld zu gelangen...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Hab nix, bin nix, macht nix!
Geschrieben von: Pat Brave (15. März 2019)
Liebes Kind
Geschrieben von: Romy Hausmann (28. Februar 2019)
95/100
[11 Blogger]
Krähengold 1 - Die grünen Lande
Geschrieben von: Karola Löwenstein (12. März 2019)
100/100
[1 Blogger]
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 16. März 2019 um 8:55 Uhr (Schulnote 2):
» Soweit ein gutes Buch, wie man es von Niven kennt. Mir fehlte trotzdem so ein bißchen die Over-the-Top-Arroganz und Menschenverachtung eines Steven Stelfox. Kennedy ist da doch eher noch ziemlich "grounded". Unterhaltsam, aber nicht auf dem Kill your Friends und Kill em All Niveau.«
  3      0        – geschrieben von McPlay
Kommentar vom 5. April 2014 um 22:39 Uhr (Schulnote 2):
» Niven ist wirklich ein Original, seine Art zu schreiben sucht ihresgleichen. Eine tolle Vermischung aus Gemeinheit und Rohheit, Ironie und Humor, aber auch traurigem Unterton und Mitleid. So gut verknüpfen wie er kann das kaum einer. Einziger Abstrich: an "Gott bewahre" kommt "Straight White Male" dann doch nicht ganz heran.«
  0      0        – geschrieben von Annette Ulbrich
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz