Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.591 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »adele64«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Ein dunkler Sommer
Verfasser: Thomas Nommensen (4)
Verlag: Rowohlt (1373)
VÖ: 2. Juni 2014
Genre: Kriminalroman (5867)
Seiten: 416
Themen: Entführungen (1346), Gefängnis (412), Mädchen (2001), Mord (4638), Rache (1508), Sommer (484), Tod (931), Unschuld (255), Zeugen (262)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Der erste Fall für Hauptkommissar Arne Larsen. Vor zehn Jahren kam ein Mädchen bei einer Entführung um, jetzt erhalten die Bewohner von Nordermühlen mysteriöse Botschaften, ein Mann wird ermordet aufgefunden und als wieder ein Kind verschwindet fragt sich jeder: Wer ist hier Täter, wer Opfer?
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Wintertod
Geschrieben von: Thomas Nommensen (21. September 2016)
100/100
[2 Blogger]
Carsten Kummer 1 - Die Hexe von Norderney
Geschrieben von: Christian Hardinghaus (1. März 2018)
Funklerwald
Geschrieben von: Stefanie Taschinski (20. Januar 2015)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (2)     Leserkanonen-Rezension
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 1. Juni 2015 um 15:22 Uhr (Schulnote 1):
» Ein niveauvoller und sorgfältig aufgebauter Krimi, der mit zunehmender Länge irgendwie immer komplexer wird und nicht einfach so *nebenher* gelesen werden sollte, dafür ist er zu gut. Atmosphärisch sehr dicht, sehr eindringlich, und mit einem guten Händchen dafür, wieviel *Privatleben* um den Kommissar und die anderen Figuren herum gesponnen werden sollte, um zu den Personen einen Bezug aufbauen zu können, aber nicht abzudriften.«
  6      0        – geschrieben von Miracelwhip
Kommentar vom 28. Februar 2015 um 16:55 Uhr (Schulnote 1):
» Hervorragender Debütkrimi, der den Büchern von alten Hasen im Geschäft kein bißchen nachsteht. Man merkt Nommensen absolut null an, dass es erst sein erster Krimi ist. Alles ist durchdacht, aufs Detail wird unheimlich viel Wert gelegt, die Figuren sind bis ins letzte Detail perfekt ausgefeilt, ebenso die Schauplätze, Handlung usw., besser hätte es nicht gemacht werden können.«
  8      0        – geschrieben von Whitegard
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz