Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.592 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marlene Beer«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Rhys by Night 5 - Eine Farbe Violett
Verfasser: Kajsa Arnold (54)
Verlag: Eigenverlag (12628), Oldigor (68) und rouven-finn (72)
VÖ: 22. Dezember 2014
Genre: Romantische Literatur (16213)
Seiten: 210 (Taschenbuch-Version), 155 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 128 (Kindle-Version)
Themen: Mörder (390), Verschwinden (1316)
Reihe: Rhys by Night (7)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Der fünfte und letzte Teil der Reihe "Rhys by Night" klärt nach der Entlarvung des Mörders alle entscheidenden Fragen, wie es mit den Protagonisten weitergeht.
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Von Sternen verführt (Neubearbeitung von "Astro-Quickies - Sign of Love. Stier")
Geschrieben von: Kajsa Arnold (18. März 2015)
Tears of Summer 1 - Bittersüße Leidenschaft
Geschrieben von: Kajsa Arnold (3. September 2018)
80/100
[1 Blogger]
Lavendelliebe
Geschrieben von: Kajsa Arnold (14. Oktober 2016)
weitere Empfehlungen anzeigen
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 10. Februar 2015 um 23:58 Uhr (Schulnote 4):
» Ob die Reihe nun kontinuierlich abgebaut hat oder nicht, darüber kann man schon streiten, finde ich. Worüber man weniger streiten kann, ist die Qualität von dem Abschluss, denn das hätte schon ein bißchen bessert werden können und man kommt nicht so ganz um den Eindruck drum herum, daß die Autorin selber zum Schluss langsam mal fertig werden wollte und keine richtige Lust mehr hatte ...«
  4      3        – geschrieben von Cocktailhexe
Kommentar vom 21. Januar 2015 um 21:06 Uhr (Schulnote 4):
» Ich würde gerne ein deutlich positiveres Fazit unter "Rhys by night" ziehen, denn gerade das erste Buch und auch noch das zweite waren absolut herausragend. Dann ging es abwärts, und auch das Finale konnte dann nicht noch einmal aufdrehen. Schade, dass das Niveau nicht gehalten werden konnte.«
  0      0        – geschrieben von germania
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz