Diese Website nutzt technisch notwendige Cookies, nähere Infos finden Sie hier
46.635 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »eatun75«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
Bridgerton-Familie 2 - Wie bezaubert man einen Viscount?
Verfasser: Julia Quinn (25)
Verlag: Cora (577), HarperCollins (360) und Mira (838)
VÖ: 2000
Genre: Historischer Roman (5456) und Romantische Literatur (26083)
Seiten: 384 (Taschenbuch-Version), 416 (Taschenbuch-Version Nr. 2), 426 (Kindle-Version)
Original: The Viscount Who Loved Me
Themen: Adel (493), London (1912), Schwestern (1357)
Reihe: Bridgerton-Familie (8)
Erfolge: 6 Media Control Top 10 E-Book (Max: 2)
1 BILD-Bestseller Top 20 (Max: 15)
1 Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 15)
2 Österreich Taschenbuch Top 10 (Max: 3)
1 Schweiz Taschenbuch Top 20 (Max: 9)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
1,10 (98%)
auf Basis von vier Bloggern
1
75%
2
25%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,51 (90%)
1
69%
2
14%
3
15%
4
2%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 242 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Leider existiert für »Bridgerton-Familie 2 - Wie bezaubert man einen Viscount?« noch keine Kurzbeschreibung. Wir würden uns freuen, wenn du ein, zwei Sätze verfassen könntest.
Lesermeinungen (3)     Blogger (4)     Tags (9)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 13. Januar 2022 um 22:47 Uhr (Schulnote 1):
» In " Bridgerton - Wie bezaubert man einen Viscount? " Kate Sheffield und ihre jüngere Halbschwester Edwina sind in ihrer ersten Saison, und Edwina wird das Juwel der Saison genannt.
Viscount Anthony Brigerthon hat sich mit der Zeit einen Ruf als Lebemann zugelegt und nun ist für ihn an der Zeit, sich eine Ehefrau zu suchen. So beschließt Anthony das Edwina die passende Braut wäre.
Doch dazu muss er erst an deren Schwester Kate vorbei, denn diese hat scheinbar ein Wörtchen mitzureden. Da Kate jedoch nicht von dem Viscount begeistert ist, muss Anthony sich bei ihr beliebt machen.
Dabei bemerken beide, was der andere in ihnen für Gefühle auslöst und Anthony ist dabei, sein einziger Vorsatz aufzugeben. Denn er wollte nie der Liebe in seinem Leben einen Platz einräumen und doch ist es Kate gelungen, sich in sein Herz zu schleichen.
Auch Kate sieht Anthony plötzlich mit anderen Augen und wünscht sich, was ihre Schwester haben kann.
Wird Anthony auf sein Herz hören und mit Kate in eine gemeinsame Zukunft schauen, oder wählt er den Weg ohne die Liebe?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Kate, Edwina und Anthony mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, ob es für Kate und Anthony ein Happy End gab, konnte ich das Buch kaum noch aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  10      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 7. Januar 2022 um 12:45 Uhr (Schulnote 2):
» Besserung nach etwa einem Drittel

Anthony Bridgerton ist überzeugt, dass er genauso jung sterben würde wie sein Vater, nämlich mit 38 Jahren. Deshalb will er endlich heiraten und einen Erben zeugen. Er hat es auf Edwina Sheffield abgesehen, das Juwel der Saison. Von Liebe hält er nichts, das ist eine unnötige Komplikation, denn er wird ja sowieso nicht mehr lange leben. Doch als er Edwinas Schwester Kate kennenlernt wird es für ihn schwierig.

Meine Meinung
Der Roman ließ sich , dank des unkomplizierten Schreibstils der Autorin, der keine Unklarheiten im Text zuließ. Leicht und flüssig lesen. Ich war auch schnell in der Geschichte drinnen, doch ich konnte zunächst mit keinem der Protagonisten wirklich warm werden. Erst nach etwas 100 Seiten fing ich an, mich für die Protagonisten zu erwärmen und fand das Buch am Ende doch noch richtig gut. Denn beide, Kate und auch Anthony hatten Geheimnisse, die offenbart werden. Kate hat mir gut gefallen, war sie doch wirklich sehr fürsorglich ihrer Schwester gegenüber und wollte Anthony auf Herz und Nieren prüfen, da dieser ja eigentlich um Edwina werben wollte. Und Anthony, also zu glauben, dass man nur so alt werden könne wie der Vater, also ein bisschen mehr Verstand sollte ein Viscount doch besitzen. Das Buch hat mir dann ja auch gefallen, ab eine gewissen Seitenzahl, es hatte mich sogar gefesselt und mich gut unterhalten. Außerdem hat es mich doch teilweise richtig amüsiert. Doch wegen der anfänglichen, ich möchte sagen Langgezogenheit des Romans, kann ich nicht die volle Sternenzahl vergeben. Daher bekommt es zwar eine Leseempfehlung (man sollte nie zu früh aufgeben) aber eben nur vier von fünf Sternen bzw. acht von zehn Punkten.«
  8      0        – geschrieben von Lerchie
Kommentar vom 12. Dezember 2021 um 13:24 Uhr (Schulnote 2):
» Anthony Bridgerton ist ein heißbegehrter Junggeselle, er hat nun beschlossen zu heiraten und interessiert sich für Edwina. Ihre Schwester Kate hat aber bei der Auswahl ein Wörtchen mit zu reden und sie mag Anthony nicht, obwohl ihr immer irgendwie anders wird wenn sie ihn sieht. Auch er, der eigentlich keine Gefühle investieren will, ist von Kate beeindruckt.
Es ist der zweite Band der Serie um die Familie Bridgerton, im Gegensatz zum ersten fand ich dieses Buch gut. Hier kam der Wortwitz und der Gegensatz zwischen den teilweise absurden Regeln der Gesellschaft und den Handlungen der Protagonisten richtig gut zur Geltung.
Ich habe teilweise herzlich gelacht bei den Aktionen und Gesprächen der beiden. Auch die anderen Figuren in diesem Buch waren sehr sympathisch. Ich kann mir gut vorstellen auch die Geschichten um die anderen Geschwister zu lesen.
Die Geschichte ist natürlich eher im Bereich der Märchen an zu siedeln. Die realen Lebensumstände der Zeit waren nicht so berauschend für die meisten Menschen. Aber ab und zu braucht es Bücher zum weg träumen.
Die Autorin hat es geschafft die Erwartungen an ihrem Regency Roman zu erfüllen.«
  9      0        – geschrieben von Petra Wiechmann
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz