Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
41.597 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »jake 692«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
TASCHENBUCH
 
HARDCOVER
 
HÖRBUCH
 
Belladonna
Verfasser: Karin Slaughter (24)
Verlag: blanvalet (1422), Weltbild (530) und Wunderlich (169)
VÖ: August 2003
Genre: Kriminalroman (5870) und Thriller (5479)
Seiten: 414 (Gebundene Version), 416 (Gebundene Version Nr. 2), 480 (Taschenbuch-Version)
Themen: Gerichtsmedizin (15), Mord (4639), Serienmörder (758), USA (488), Vergewaltigungen (196)
BLOGGERNOTE DES BUCHES
???
noch nicht bewertet
100
0%
80
0%
60
0%
40
0%
20
0%
0
0%
Entwicklung des Bloggerinteresses:
1M
0
2M
0
3M
0
6M
0
12M
0
Kinderärztin Sara Linton findet in der Toilette eines Restaurants eine schwer verletzte Frau mit zwei gekreuzten Schnitten im Bauch. Alle Versuche, sie zu retten, scheitern. Später zeigt sich, dass das blinde Opfer auf grauenvolle Weise misshandelt wurde...
USER, DIE SICH FÜR DIESES BUCH INTERESSIERTEN, INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR
Comeback
Geschrieben von: Dick Francis (1993)
Favorit - Ein Sid-Halley-Roman
Geschrieben von: Dick Francis (1997)
Festgenagelt
Geschrieben von: Dick Francis (1988)
weitere Empfehlungen anzeigen
Lesermeinungen (3)     Blogger (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 8. Januar 2015 um 21:40 Uhr (Schulnote 4):
» Schreckhaft? Na ja. Da gibt es doch viele Bücher, auf die das viel eher zutrifft. Die meiste Zeit dümpelt die Story ohne große erwähnenswerte Szenen einfach so vor sich hin. "Erschreckend" ist ja nur die Detailgenauigkeit beim Obduzieren und den Taten selbst, aber das ist nun wirklich nur der platte Versuch, mit ein paar aufsehenden Effekten zu punkten...«
  0      0        – geschrieben von Ove
Kommentar vom 27. September 2014 um 20:00 Uhr (Schulnote 1):
» Ich glaube, jeder der Karin Slaughter kennt und mag, der wird von dem Buch nicht enttäuscht sein, denn es enthält alles das, was ihre Bücher ausmacht. Muss man gelesen haben, sofern man nicht schreckhaft ist!«
  0      0        – geschrieben von Elly Schmitz
Kommentar vom 6. März 2012 um 22:01 Uhr (Schulnote 5):
» Mir wurde das Buch lautstark empfohlen, aber es wurde meinen Erwartungen bzw. Hoffnungen leider nicht gerecht. Die Charaktere sind dürftig, die Story ist fad, vor allem wurde immer wieder auf Ekliges gesetzt um des Effektes willen. Total einfallslos.«
  0      0        – geschrieben von Asaban
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz