Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.494 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »theresa35«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
Nanny wider Willen (Neubearbeitung von "Drehtür ins Glück")
Verfasser: Lisa Torberg (23)
Verlag: Books on Demand (2348), Eigenverlag (14184) und Elaria (81)
VÖ: 2. Juni 2014
Genre: Romantische Literatur (17866)
Seiten: 248 (Taschenbuch-Version), 308 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Kindermädchen (51), Traumjob (8), Zweite Chance (316)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
50%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
50%
Eine Durchschnittsnote wird erst angezeigt, wenn 10 Stimmen abgegeben wurden.
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Karola kann ihr Glück nicht fassen, als sie ausgerechnet von der AB-Unternehmensberatung zum Einstellungsgespräch eingeladen wird. Nur ein Hauch trennt sie noch von ihrem Traumjob! Doch dann läuft alles schief. Die U-Bahn bleibt auf der Strecke stehen, in der Eile stolpert sie und beschmiert ihre Bluse mit Marmelade. Verspätet erscheint sie im Büro des Dr. Bernhard – und fällt in Ohnmacht. Und dann hat dieser Typ mit den tiefgrünen Augen die Frechheit, ihr einen Job als Nanny anzubieten. Als Nanny! Nachdem sie jahrelang geschuftet hat, um ihr Doktorat zu machen. Wutschnaubend läuft sie davon. Als ihr das Schicksal eine zweite Chance bietet, muss sie sich entscheiden. Aber lohnt sich dieser Umweg für ihren Traumjob? Und wird sie es schaffen, diesen attraktiven Millionär zu ignorieren, dessen Blick sie bis in ihre Träume verfolgt?
Lesermeinungen (1)     Leseprobe
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 23. November 2014 um 8:55 Uhr (Schulnote 6):
» Bücher, auf deren Cover man die Silhouetten von Leuten sieht, sind in den letzten ein, zwei Jahren ja ziemlich in Mode gekommen. Sie sehen ja auch immer ziemlich gut aus. Inzwischen habe ich gemerkt, dass man sich davon aber nicht täuschen lassen sollte, denn bei vielen findet sich unter der schönen Verpackung eben nur ein Machwerk wie "Drehtür ins Glück", das einfach lahm und vollkommen realitätsfern konstruiert ist.«
  0      0        – geschrieben von sinabonnie
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz