Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
42.628 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Edmund Christ«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
KINDLE
 
TASCHENBUCH
 
HÖRBUCH
 
Zons-Thriller 4 - Auf den Flügeln der Angst
Verfasser: Catherine Shepherd (17)
Verlag: Kafel (22)
VÖ: 26. August 2014
Genre: Thriller (5990)
Seiten: 386 (Taschenbuch-Version), 388 (Kindle-Version)
Themen: 15. Jahrhundert (166), Drogen (464), Leichen (1758), Mordserie (307)
Reihe: Zons (9)
Charts: Einstieg am 13. September 2014
Höchste Platzierung (3) am 18. September 2014
Zuletzt dabei am 17. Januar 2015
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
21mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,82 (84%)
1
44%
2
38%
3
9%
4
9%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 45 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Vergangenheit und Gegenwart verschmelzen zu einem einzelnen Thriller. 1497 wird eine tote Frau im Burggraben gefunden, kurz darauf wird ein Bote brutal vor den Stadttoren von Zons ermordet. Und in der Gegenwart ermittelt Kommissar Oliver Bergmann wieder in einer Mordserie, deren Opfer eine seltsame Droge in ihrem Blut haben. Der wahre Zusammenhang zwischen den Leichen führt Bergmann ins Mittelalter ...
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 25. Januar 2015 um 18:53 Uhr (Schulnote 1):
» Catherine Shepherd und ihre Bücher sind seit dem ersten Buch eine wahre Erfolgsgeschichte, die ich mit Begeisterung beobachte. Inzwischen wurde ihr Debüt von damals sogar schon auf Englisch herausgegeben. Von Zons in die große weite Welt! "Auf den Flügeln der Angst" steht seinen Vorgängern kein Stück nach, ein weiterer brillianter und schlauer Zons-Roman mit den gewohnten Stärken.«
  1      0        – geschrieben von Rebecca Schleicher
Kommentar vom 7. Januar 2015 um 8:07 Uhr (Schulnote 2):
» Ich kannte bzw. kenne die vorherigen Bücher noch nicht und kann dadurch nicht einschätzen, ob es immer das gleiche ist oder nicht, aber insgesamt hat mir das was ich da gelesen habe, ziemlich gefallen, das Geschehen im "Damals" mehr als das in der Jetztzeit.«
  0      0        – geschrieben von Simala
Kommentar vom 11. Dezember 2014 um 11:39 Uhr (Schulnote 2):
» Die Zons-Romane sind inzwischen mit großer Routine geschrieben und funktionieren einfach super. Gehört meiner Meinung nach zur Speerspitze der deutschen Independent-Buchwelt!«
  1      0        – geschrieben von Netti
Kommentar vom 27. November 2014 um 22:54 Uhr (Schulnote 1):
» So schwer fand ich das eigentlich gar nicht. Aber das ist vielleicht auch nur Gewöhnungssache. Mir jedenfalls hat das Buch wieder exzellent gefallen, wie auch schon die anderen Zons-Romane von Catherine Sheperd.«
  1      0        – geschrieben von Bücherwürmchen
Kommentar vom 17. November 2014 um 8:26 Uhr (Schulnote 3):
» Ich fand das Buch zwar ganz in Ordnung, aber auch nicht überragend. Die vielen Wechsel zwischen den beiden Zeitebenen und die unterschiedlichen Handlungsstränge haben es in meinen Augen eher schwer gemacht, dem Buch zu folgen.«
  0      1        – geschrieben von Danny
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2019)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz