Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
48.213 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »ETHAN77«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Ein Mann namens Ove
Verfasser: Fredrik Backman (8)
Verlag: Fischer (2098)
VÖ: 18. August 2014
Genre: Gegenwartsliteratur (3906)
Seiten: 512 (Gebundene Version), 368 (Taschenbuch-Version), 384 (Taschenbuch-Version Nr. 2)
Themen: Freundschaft (2762), Nachbarn (1151), Rentner (108), Witwen und Witwer (339)
Charts: Einstieg am 4. September 2014
Höchste Platzierung (1) am 10. September 2014
Zuletzt dabei am 1. Dezember 2014
Erfolge: 5 × Media Control Top 10 E-Book (Max: 2)
28 × Spiegel Taschenbuch Top 20 (Max: 4)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
2,50 (70%)
auf Basis von zwei Bloggern
1
0%
2
50%
3
50%
4
0%
5
0%
6
0%
56mal in den Tagescharts platziert
BENUTZER-SCHULNOTE
1,50 (90%)
1
71%
2
13%
3
13%
4
4%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 24 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
Nachdem seine Frau gestorben ist, sieht Ove keinen Sinn mehr im Leben. Er terrorisiert die Nachbarschaft mit seiner Pedanterie und trifft ernsthafte Vorbereitungen zum Sterben. Und dann zieht nebenan eine junge Familie ein, die Chaos anrichtet ...
Lesermeinungen (10)     Blogger (3)     Tags (1)
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 29. Januar 2017 um 0:22 Uhr (Schulnote 1):
» Ove ist so ziemlich der sympathischste Unsympath, der mir je in einem Buch untergekommen ist. Wenn man so will, ist die Geschichte um Ove und seine Frau und was daraus wurde gar nicht mal so innovativ oder noch nie erwählt worden, aber das Buch hat so eine kraftvolle Wirkung, dass man es einfach lieben muss.«
  5      1        – geschrieben von Kölnerin
Kommentar vom 20. November 2016 um 19:00 Uhr (Schulnote 1):
» Zugegeben, ich war nie ein großer Fan von schwedischer Literatur. Nach der Lektüre von "Ove" habe ich meine Meinung allerdings grundlegend geändert. Die Geschichte des Rentners hat mich wirklich berührt. Fredrik Backman hat den Charakter wundervoll ausgearbeitet. Auch nach dem vierten (!!!) Lesen des Buches muss ich noch immer an derselben Stelle weinen.«
  4      0        – geschrieben von Verda
Kommentar vom 1. Dezember 2014 um 11:55 Uhr (Schulnote 2):
» Wow, bisher nur Einser-Kommentare. Da unterbreche ich die Serie mal, denn ich fand das Buch zwar auch sehr unterhaltsam, aber auch nicht so überragend, wie es einige hier hinstellen, weil es gerade zum Ende hin manchmal schon ein paar Längen hatte.«
  0      0        – geschrieben von Sentenza
Kommentar vom 24. November 2014 um 11:07 Uhr (Schulnote 1):
» Ich glaube, hier waren einige Leute ein Stück zu optimistisch bzgl. der Erfolgsaussichten, die das Buch haben würde. ;-) Was aber nichts über die Qualität des Buchs aussagt, denn ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und die Figur "Ove" war mit die am besten ausgearbeitete und interessanteste Buchfigur, die mir in diesem Jahr untergekommen ist.«
  0      0        – geschrieben von Pokerface
Kommentar vom 17. Oktober 2014 um 13:23 Uhr (Schulnote 1):
» Manchmal hat man das Gefühl, dass in Schweden die guten Autoren auf Bäumen wachsen müssen, denn es vergehen öfters ja nur wenige Wochen, ehe mal wieder eine neue Granate in den Bücherregalen der großen Buchhändler auftaucht. Im Fall von Fredik Backman vollkommen zurecht. Mann, was war das Buch gut!!!«
  0      0        – geschrieben von Kerosina
Seite:  1 2
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2022)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies