Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
49.073 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »IVY041«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Skye - In deinen Augen das Meer
Verfasser: Jani Friese (12)
Verlag: Books on Demand (5118) und Eigenverlag (27296)
VÖ: 12. Mai 2023
Genre: Romantische Literatur (31737)
Seiten: 360 (Taschenbuch-Version), 289 (Kindle-Version)
Themen: Geheimnisse (5892), Inseln (2740), Isle of Skye (53), Lügen (1548), Schottland (917)
Voting: Dieses Buch für die Abstimmung zum Buch des Monats Mai 2023 nominieren
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1,00 (100%)
1
100%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Errechnet auf Basis von 3 Stimmen
Entwicklung Deine Note: 1 2 3 4 5 6
Erklärung der Bewertungssysteme
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Dieser spannungsgeladene Liebesroman ist ein MUSS für jeden Schottland - Fan!

Er entführt dich auf die atemberaubende Insel Skye. Zwischen traumhaften Landschaften, Burgen, Seehunden sowie lang gehegten Familiengeheimnissen, wird Finleys und Amelies Liebe auf eine harte Probe gestellt.
Reise mit diesem Roman direkt nach Schottland und lass dich von meiner emotionalen Geschichte verzaubern.

Als ich 2022 endlich meinen Traumurlaub in Schottland erleben durfte, war ich sofort fasziniert von der wundervollen Landschaft und den freundlichen Menschen. Besonders die Highlands und die Insel Skye, mit ihren Legenden, herrschaftliche Anwesen, Wasserfällen sowie der atemberaubenden Natur, haben mich sofort in ihren Bann gezogen. Als Inspiration für das Setting diente mir Dunvegan Castle, das Schloss der MacLeods mit seinen wunderschönen Gärten und die Möglichkeit einer Bootstour zu den Seehundbänken. Ich ließ mich inspirieren und wusste sofort bei meinem ersten Besuch, dass meine Geschichte genau dort spielen sollte. Schottland ist einzigartig und wird immer in meinen Erinnerungen ein besonderes Fleckchen Erde sein.

Leserstimmen:

- Der Roman ist so bildgewaltig, dass der Leser glaubt, er sei selbst dort gewesen.
- Ein Ort, den ich selbst noch nie gesehen habe, den Du aber so beschrieben hast, das ich es mir genau vorstellen kann, liebenswerte Protagonisten, viele Emotionen, Spannung..einfach alles was ein toller Liebesroman haben sollte.
- Ich bin so unsagbar berührt und geflasht von dieser Geschichte, dass ich mich wie warm ummantelt fühle, andererseits bin ich tieftraurig, dass sie schon zu Ende ist. Wenn ihr Schottland sehen, riechen, schmecken und fühlen wollt, dann begebt euch mit Jani auf die Reise. Hier ist ALLES drin.
- Durch ihren bildlichen Schreibstil nimmt sie mich immer mit auf Reisen. Durch ihre Augen lerne ich Orte kennen, an denen ich noch nicht war. Hier hat sie wieder eine tolle Geschichte geschrieben, gespickt mit einer Menge Überraschungen, Geheimnissen, viel Gefühl und das alles in einer traumhaften Kulisse.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Jani Friese für die Einsendung dieser Buchvorstellung! Mehr zu Jani Friese gibt es auf ihrer Autorenseite, bei Facebook und bei Instagram.
Lesermeinungen (3)     Tags (1)     Cover
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Kommentar vom 31. Mai 2023 um 16:57 Uhr (Schulnote 1):
» In " Skye: In deinen Augen das Meer " hatte Amelie keinen leichten Start ins Leben und hält deswegen gerne alle etwas fern von ihr. Feste Beziehungen lässt die junge Frau lieber bleiben, denn somit kann man auch niemanden verlieren.
Amelies einziger Traum ist es zu reisen und die Welt kennenzulernen. So nimmt sie die Chance war um auf die Annonce, als Krankenschwester für eine ältere Dame, zu antworten und mit dieser nach Schottland, genauer auf die Isle of Skye zu reisen.
Denn Ella möchte in ihre alte Heimat und ihren Bruder Lord McCulloch besuchen.
So trifft Amelie auf den Schotten Finley, mit dem sie erstmal nicht zurechtkommt. Allerdings kann Finley Amelie mit Ausflüge durch die nähere Umgebung und Bootstouren zu den Seehundbänken bald für sich gewinnen und Amelie spürt das erste mal ernste Gefühle für einen Mann. Doch kann Amilie diesen nachgeben und der Liebe eine Chance einräumen? Als Finleys Welt einzustürzen droht, ist Amy wie Finley sie nennt, bedingungslos für ihn da und steht Finley zur Seite.
Kann es für beide unter den gegebenen Umständen eine gemeinsame Zukunft geben?
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Amelie, Finley aber auch mit Ella mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende, tragische wie auch brisante Momente und die ein oder andere Träne zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob und wie es für beide ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.«
  10      0        – geschrieben von Nisowa
 
Kommentar vom 15. Mai 2023 um 14:31 Uhr (Schulnote 1):
» Wow, was für ein Buch. Emotionen, Herzschmerz, Spannung und Drama, alles vertreten und zu einem richtigen tollen Roman zusammen gefasst.
Ich habe mit gelitten, Tränchen sind geflossen und ich habe den Roman verschlungen.
Nicht nur die Geschichte ist mega erzählt, auch die Beschreibungen der Landschaft sind so real, das war Kopfkino auf ganzer Linie.
Die Hauptprotagonisten:innen (Amelie, Ella, Finley) sind alle so sympathisch und zeugen von so tollen Charakteren, das man sie einfach mögen muss.
Hier hat mir einfach alles (Geschichte, Cover, Länge der Kapitel) super gut gefallen und ich freue mich schon auf den nächsten Roman von Jani Friese.
Von mir eine 1000%tige Leseempfehlung.«
  7      0        – geschrieben von AndreaM62
Kommentar vom 14. Mai 2023 um 12:39 Uhr (Schulnote 1):
» Amelie ist ziemlich alleine auf der Welt. Familie hat sie nicht und eine feste Beziehung kommt für sie nicht infrage. Sie hat eine Liste mit den Dingen, die sie unbedingt erleben möchte. Als sie auf das Jobangebot von Ella stößt, greift sie zu. Zusammen mit ihr reist sie nach Schottland, zur Isle of Skye. Ella will dort ihren Bruder besuchen. Als Amelie das herrschaftliche Anwesen sieht, ist sie überrascht. Ella hat ihr nicht gesagt, dass sie aus so einem hohen Hause kommt. Sie begegnet dem sturen Finley der sie immer wieder auf die Palme bringt und sie gleichzeitig ihr Grundsätze über Bord werfen lässt.

Ich liebe die Bücher von Jani Friese, durch ihren bildlichen Schreibstil nimmt sie mich immer mit auf Reisen, durch ihre Augen lerne ich Orte kennen, an denen ich noch nicht war. Hier hat sie wieder eine tolle Geschichte geschrieben, gespickt mit einer Menge Überraschungen und Geheimnissen, und viel Gefühl und das alles in einer traumhaften Kulisse. Die Protagonisten sind authentisch und ich liebe Ella.

Das war für mich wieder ein absolutes Wohlfühlbuch.

Von mir gibt es 10 Herzen und eine Leseempfehlung«
  7      0        – geschrieben von Danis kleine Bücherwelt
 
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies