Diese Website nutzt Cookies. Sie können entweder alle   oder individuelle Eistellungen treffen. Nähere Infos finden Sie hier
49.071 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Marie114«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
LESERKANONE
Benutzername:

Passwort:
Passwort?
Account anlegen
Gewinnspiel
 
Werbung:
Der magische Pfad
Verfasser: Gary Victor (4)
Verlag: litradukt Literatureditionen (10)
VÖ: 24. April 2023
Genre: Schwer klassifizierbares Buch (275)
Seiten: 368
Original: La piste des sortilèges
Themen: Dämonen (1364), Geister (716), Gesellschaftskritik (14), Götter (1055), Haiti (20), Mythologie (19), Neunziger Jahre (113), Untote (128)
BLOGGERNOTE DES BUCHS
noch nicht bewertet
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
BENUTZER-SCHULNOTE
1
0%
2
0%
3
0%
4
0%
5
0%
6
0%
Deine Note: 1 2 3 4 5 6
BUCHVORSTELLUNG - WERBUNG FÜR DAS BUCH:
Viel gelesen, hoch verehrt in seiner Heimat Haiti und bei uns bisher nur für seine Krimis ausgezeichnet: Gary Victor. Endlich liegt "Der magische Pfad" auf Deutsch vor und bietet alles, was ihn zu Haitis populärstem Gegenwartsautor macht: Eine wilde Phantasmagorie in der Tradition des pikarischen Romans, in der Komik und Tragik, die diesseitige und die jenseitige Welt ineinander übergehen, realistische Sozialkritik in der mythologischen Tradition Haitis. Ein Buch, das man ohne Atempause durchliest:

Gary Victor
Der magische Pfad

Aus dem Französischen von Peter Trier
Softcover, 368 Seiten
24,00 Euro
Litradukt Verlag, Trier
ISBN 978-3-940435-44-6
Erscheinungstermin: 26. April 2023

Persée Persifal, einer der wenigen Gerechten im Land, wird von einem korrupten Politiker vergiftet und droht, zum Zombie gemacht zu werden. Entschlossen, ihn zurückzuholen, begibt sich sein Freund Sonson Pipirit auf den Pfad, auf dem die Untoten ihrer Bestimmung zugeführt werden. In einer Nacht durchquert er zwei Jahrhunderte haitianischer Geschichte, begegnet Göttern und Dämonen, Helden, Schurken und Ungeheuern, besteht gefährliche Abenteuer und hinterlässt bei sterblichen und unsterblichen Frauen immer wieder nachhaltigen Eindruck ...

Der Autor
Gary Victor, geboren 1958 in Port-au-Prince, ist der meistgelesene Gegenwartsautor Haitis. Sein unbestechlicher Blick und seine scharfe Kritik an den Zuständen in seinem Land machen ihn zu einem der subversivsten haitianischen Schriftsteller. Im deutschsprachigen Raum wurde er vor allem durch seine Krimis um Inspektor Dieuswalwe Azémar bekannt. Schweinezeiten (2013), Soro (2015), Suff und Sühne (2017) sowie Im Namen des Katers (2019) konnten sich alle auf der Krimibestenliste (ZEIT, bzw. F.A.S./DLF) platzieren. Gary Victors besondere Handschrift, zu der sich sein scharfer Blick auf die Gesellschaft (beispielhaft in der Politsatire Die Zauberflöte, 2021), überbordende Phantasie und ein Hang zum Surrealistischen und Makaberen verbinden, kommt auch in seinen Erzählungen zum Ausdruck. Auf Deutsch liegen bisher die Bände Der Blutchor (2007, überarbeitete Neuauflage 2017) und Dreizehn Voodoo-Erzählungen (2017) vor. Alle deutschen Übersetzungen erschienen bei Litradukt.

Das Team von Leserkanone.de bedankt sich bei Margarete Schwind von Schwindkommunikation für die Einsendung dieser Buchvorstellung!
MEINUNGEN UND DISKUSSIONEN UNSERER LESER
Bisher hat noch kein User seine Meinung zu »Der magische Pfad« bekanntgegeben. Wir würden uns freuen, wenn du den Anfang machst.
MEINUNG ZUM BUCH ABGEBEN
Benutzername: Passwort:   
 
Leserkanone.de © by LK-Team (2011-2023)  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz  •  Cookies