Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 
44.347 REGISTRIERTE BUCHBEWERTER
Wir grüßen unseren neuesten User »Ivonne Großmann«!
  START   NEWS   BÜCHER   AUTOREN   THEMEN   VERLAGE   BLOGGER   CHARTS   BUCH FEHLT SUCHE:  
 Biancas Lesetagebuch
 
 Internet: biancaslesetagebuch.blogspot.com
 Facebook: BiancaLesetagebuch
 Instagram: kranzbianca
 Datum: 25.02.2020
Interview   |   Rezensionen
– Wer steckt hinter »Biancas Lesetagebuch«? Seit wann gibt es deinen Blog? Was hat dich damals dazu gebracht, ihn zu erschaffen?

Hinter Biancas Lesetagebuch stehe ich, Bianca, bin Baujahr 1979, verheiratet und wohne mit Mann und 4 Hunden in Mittelhessen in einem kleinen Dorf.
Ich lese seit ich 8 Jahre alt bin, das war mein liebstes Hobby was bis heute angehalten hat.
Meinen Blog gibt es, glaube ich, seit Dezember 2015.
Ich habe so viele Bücher immer gelesen und wollte mich mit anderen Leseverrückten - wie ich eine bin - austauschen. Dann habe ich gesehen, dass man auf Facebook auch einen eigenen Blog aufmachen kann, und da dachte ich mir: warum nicht, versuch es einfach.

– Wie viele Bücher liest bzw. rezensierst du im Schnitt? Liest du immer nur ein Buch, oder liest du mehrere Bücher parallel?

Ich lese viel, im Moment sind es immer über 20 - 30 Bücher.
Ich rezensiere, oh weh, am Anfang waren es alle Bücher die ich gelesen habe. Aber nun passiert es schnell, das ich 2 oder 3 Bücher am Tag lese, gerade wenn es eine Reihe ist und die vollständig ist, da vergess ich das Rezensieren.
Ich lese immer nur ein Buch. Parallel kann ich nicht gut lesen. Ich möchte, nein will mich fest auf ein Buch konzentrieren.

– Was macht für dich ein »gutes Buch« aus? Auf welche Faktoren legst du beim Lesen und Bewerten dein Hauptaugenmerk und warum?

Das ist eine gute Frage...
Mich muss das Buch von Anfang an fesseln, mich abtauchen lassen und mich all die Gefühle hautnah erleben lassen. Das ist für mich ausschlaggebend.
Dass ich all die Handlungen verstehen kann und sie zu den Protagonisten passen.
Das fließt bei mir in die Rezension; die Gefühle, die das Buch in mir auslöst, und wie die Charaktere rüberkommen.

– Bist du auf spezielle Buchgenres spezialisiert? Wenn ja, was gefällt dir an diesen Genres besonders? Gibt es Buchgenres, die du generell gar nicht liest?

Ich liebe im Moment Liebesromane und Erotik. Ich lese Fantasy und Jugendbücher. So ziemlich alles, wo mich der Klappentext neugierig gemacht hat.
Was ich nicht mag, sind historische und Sci-Fi-Romane, und solche lese ich auch nicht. Habe historische mal versucht, aber ist nicht so meins.

– Liest du nur Verlagsproduktionen, oder besprichst du auch die Bücher von Self-Publishern? Was hältst du generell davon, dass immer mehr Bücher in Eigenregie produziert werden?

Ich lese viel von Self-Publishern.
Ich mag, dass der Autor mehr Kontrolle darüber hat, welches Cover, was verändert wird im Buch.
Ich finde es gut. Klar es bedeutet aber auch mehr Arbeit und mehr Kosten für den Autor.

– Wartest du darauf, dass dich Autoren oder Verlage anschreiben und dir Rezensionsexemplare anbieten, oder wendest du dich selbst an sie? Oder rezensierst du gar nur die Bücher, die du dir selbst kaufst?

Ich bin in einigen Bloggerteams von Autoren. Deren Bücher bekomme ich direkt oder auf Anfrage der Autoren, daher muss ich nicht warten oder nur bis sie es fertig geschrieben haben. :-D
Durch Facebook habe ich mich auch schon direkt an die Autoren gewandt, wenn ich das Buch lesen wollte.
Ich kaufe auch einige Bücher und rezensiere auch diese.

– Welches Buch oder welche Bücher sind dir besonders positiv in Erinnerung geblieben, seitdem du deinen Blog gestartet hast? Was gefiel dir an ihnen ganz besonders gut?

Die Bücher Reihe von Aurelia Velten (»Boston Berserker«), die Bücher von Emma Wagner, von Mia Leoni, die Reihe von Virginia Fox und die Bücher von Katrin Emilia Buck ... und noch einige mehr.
Sie gefallen mir durch ihren Schreibstil, die Dialoge sind so witzig, spritzig geschrieben und sehr gefühlvoll. Da stimmt für mich alles.

– Gab es Bücher, die dir überhaupt nicht gefallen haben oder bei denen du das Lesen gar abgebrochen hast? Welche waren das, und was missfiel dir an ihnen?

Ich breche ungern ein Buch ab. Ich versuche es durch zu ziehen.
Ja es gab »Logan McRae 10 - Totenkalt«, das fand ich enttäuschend für einen Thriller. Da fehlte es an Spannung.
»The Couple Next Door« war auch kein Buch, das mich begeistern konnte, das war auch ohne richtige Spannung.

– Werden auf deinem Blog nur Bücher rezensiert, oder können deine Besucher auch andere Dinge bei dir lesen?

Ich rezensiere nur da, zeige meine Leseliste, meine Messebesuche.

– Hast du Kontakt zu anderen Bloggern? Wenn ja, könntest du unseren Lesern vielleicht zwei oder drei von ihnen besonders ans Herz legen? Was schätzt du an ihnen?

Ja hab ich ab und zu. Meist mehr auf Messen, wenn man sich sieht.
Unsere kleine Bücherwelt - Anja und Barbara sind zwei nette Frauen, die auch Leserunden von nicht ganz bekannten oder mir unbekannten Autoren starten und die sind immer lustig.
Bärbel Worm ist auch eine super nette Person.

Das Team von Leserkanone.de dankt Bianca für die Zeit, die sie sich genommen hat!
zurück zur Liste der Blogs
IM INTERVIEW ERWÄHNTE BÜCHER
Logan McRae 10 - Totenkalt
Geschrieben von: Stuart MacBride (17. Juli 2017)
1,00
[2 Blogs]
The Couple Next Door
Geschrieben von: Shari Lapena (1. Februar 2017)
2,00
[6 Blogs]
2,40
[5 User]
 
Ein Interview von: Daniela Peine  •  Hinweise für Autoren, Verlage & Co.  •  Leseproben vorstellen  •  Impressum  •  Datenschutz